Kinder mit der Lebenszahl 9 – empfindsame und schöpferische Persönlichkeiten


Kinder müssen mit Erwachsenen
sehr viel Nachsicht haben. 
(Antoine de Saint-Exupéry)

In diesem Blog-Artikel findest du viele Impulse, Tipps und Möglichkeiten, um die kreative und feinfühlige Persönlichkeit der Kinder und Jugendlichen mit der Lebenszahl 9 zu unterstützen. Die Kindernumerologie bringt Klarheit und Weitsicht in die Betrachtung dieser spannenden Charaktere, die von tiefen Gegensätzen geprägt sind.

Persönlichkeitsbeschreibung der Kinder mit der Lebenszahl 9 bis zum zwölften Lebensjahr

Kinder mit der Lebenszahl 9 sind in ihrem Innersten sensible, empathische und fantasievolle Wesen, die zeitweise verträumt wirken, weil sie sich oftmals in die Tiefe ihrer inneren Welt zurückziehen.

Ein sensibles Wahrnehmungsvermögen
Kinder mit der Lebenszahl 9 sind also sehr mitfühlende Wesen, die auf ihr Umfeld sanft und offenherzig wirken. Diese Eigenschaften machen sie bei ihren Mitmenschen sehr beliebt. Fast immer sind sie von zahlreichen Freunden unterschiedlichen Alters umgeben, die die soziale Beziehungskompetenz dieser jungen Menschen zu schätzen wissen.

Eine fantasievolle und schöpferische innere Welt
Ihre reiche Fantasie können diese jungen Menschen besonders dann frei entwickeln, wenn ihnen Raum und Zeit gegeben wird, um ihre Geschichten zu erzählen und von ihren Wahrnehmungen, Erlebnissen und Abenteuern in ihrer Fantasiewelt zu berichten. 9er-Kinder benötigen zum persönlichen Wachstum eine Umgebung, in der sie ihre ausgeprägte Vorstellungskraft frei entfalten können. Ihr Hang zum Spielen und zur Inszenierung ihrer blühenden Fantasie sollte von den Eltern unterstützt werden.

Lebenszahl 9 Kinder: Mädchen streckt Hände mit Herz nach oben

© Chinnapong - stock.adobe.com

Herausfordernde Charakterzüge der Kinder mit der Lebenszahl 9 bis zum zwölften Lebensjahr

Kinder mit der Lebenszahl 9 sind sensible und harmoniebedürftige Persönlichkeiten. In der Erziehung und Begleitung dieser Kinder auf die folgenden Charaktereigenschaften Rücksicht zu nehmen, hilft diesen Heranwachsenden dabei, ihre Talente zu entwickeln und das breite Spektrum ihrer Persönlichkeit zu entfalten:

Blockierung des Selbstbewusstseins durch eine enorme Anpassungsfähigkeit
Von klein auf sind junge 9er-Persönlichkeiten in der Lage, sich örtlichen und sozialen Gegebenheiten anzupassen. Problematisch kann es jedoch werden, wenn 9er-Kinder ihre Anpassungsfähigkeit auf extreme Weise ausleben. In diesem Fall neigen sie dazu, wenig Eigeninitiative zu entwickeln, und schaffen es nicht, selbstbewusst Entscheidung zu treffen und diese durchzusetzen. Sie kämpfen damit, „Nein“ zu sagen, und tendieren dazu, in unbehaglichen Situationen zu verharren. Dadurch verlieren sie den Mut und die Kraft, zu sich und zu ihren Bedürfnissen zu stehen und sich von Belastungen zu befreien.

Ängstlichkeit und Vorsicht
9er-Kinder sind oft sehr ängstlich, sehnen sich nach tiefer Geborgenheit und benötigen eine liebevolle Annahme, um Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein zu entwickeln. Häufig ziehen sie es bereits von klein auf vor, ihren Mitmenschen keine Unannehmlichkeiten zu bereiten. Sie nehmen in dieser Verhaltensdynamik eine Warteposition im Hintergrund ein und verharren so lange in dieser, bis man auf sie eingeht. Wenn diese sensiblen Persönlichkeiten von den Eltern hingegen bewusst angenommen werden und ihre Sensibilität als Charakterstärke akzeptiert wird, gelingt es den 9er-Kindern, eine ausgeprägte Selbstsicherheit zu entwickeln.

Ein starkes Harmoniebedürfnis
Diese zartfühlenden und hochsensiblen Kinder sind wie ein emotionaler Parameter ihres Umfeldes. Sie verinnerlichen die belastenden Gefühle, unerledigten Konflikte und unausgesprochenen Emotionen oder emotionalen Schmerzen ihrer Umgebung. Nicht selten lässt sich etwa beobachten, dass das wechselhafte Gemüt dieser Lebenszahl Eltern verunsichert oder Eltern das Gefühl gibt, ihrem Nachwuchs nicht helfen zu können.

Förderungsmöglichkeiten der Kinder mit der Lebenszahl 9 bis zum zwölften Lebensjahr

Die Berücksichtigung der folgenden Persönlichkeitsaspekte unterstützt dich als Elternteil von Kindern mit der Lebenszahl 9 dabei, das Abenteuer der Erziehung dieser besonderen und feinfühligen Charaktere mit mehr Gelassenheit zu bewältigen.

Auf die Fantasiewelt und Neugier des Kindes eingehen
In der Kindheit ist diese Lebenszahl ausgesprochen sensibel und liebevoll und benötigt viel Zuneigung und Unterstützung. Diesem Kind bereiten vor allem Märchen und Geschichten, die es gerne selbst erzählt oder in der Rolle des Zuhörers aufnimmt, große Freude. Außerdem ist es für diese Lebenszahl charakteristisch, dass sie eine enge Verbindung zu älteren Familienmitgliedern braucht.

Eine ehrliche Kommunikation unterstützt das seelische Wohlbefinden
9er-Kinder tendieren dazu, sehr empathisch zu handeln und alles zu fühlen, was in der Familie passiert, vor allem, wenn es um unausgesprochene Konflikte und familieninterne Spannungen geht. Sie zeigen Konflikte offen auf und demonstrieren durch das, was sie sagen und wie sie die Dinge zum Ausdruck bringen, die Notwendigkeit, über die im Raum stehenden Probleme zu sprechen.

Persönlichkeitsbeschreibung des Jugendlichen mit der Lebenszahl 9

In der Pubertät zeigt sich der Jugendliche mit der Lebenszahl 9 sensibel und einfühlsam und besitzt eine ausgeprägte Sozialkompetenz. Diese heranwachsenden Menschen sind weise und besitzen eine gute Beobachtungsgabe.

Vielfalt in Beziehungen
9er-Persönlichkeiten neigen in der Pubertät sehr stark dazu, Altersgenossen zu unterstützen und ihnen helfen zu wollen. Sie sind sehr hilfsbereit und lassen ihre Mitmenschen nicht im Stich. In engen Beziehungen zu Freunden, die öfters auch älter als sie selbst sind, finden diese Menschen eine Art zweite Familie.

Grundsätzlich zeigen sich in dieser Phase des Heranwachsens zwei unterschiedliche Tendenzen bei dieser Lebenszahl: Einerseits gehen diese Jugendlichen Freundschaften mit älteren Personen ein, mit denen sie sich über die tiefere Bedeutung des Lebens austauschen können. Bisweilen sind ältere Menschen fasziniert von der Weisheit dieser philosophisch interessierten Jugendlichen. Andererseits gehen diese Pubertierenden Bindungen zu Altersgenossen und jüngeren Menschen ein, denen gegenüber sie sich innerlich verpflichtet fühlen und ihnen deshalb Unterstützung zukommen lassen.

Eltern sollten den Jugendlichen mit der Lebenszahl 9 in dieser Lebensphase deutlich machen, dass sie auch an sich selbst denken müssen und Abgrenzung sehr wichtig ist. Die heranwachsenden 9er-Jugendlichen sollten daran erinnert werden, sich nicht ausnutzen zu lassen und nicht immer nur zu geben, sondern auch etwas von ihren Mitmenschen zurückzubekommen.

Rätselhafte Persönlichkeit
Aufgrund dieses Verhaltensmusters sind diese Charaktere für Außenstehende in der Tiefe häufig schwer zu ergründen. Nach außen hin wirken 9er-Persönlichkeiten trotz ihrer Warmherzigkeit zumeist sehr verschlossen. Tritt man den Pubertierenden mit dieser Lebenszahl einmal zu nahe, ziehen sie sich zurück, um sich zu schützen. Es lassen sich aber ebenso andere Reaktionsmuster beobachten: Wenn diese jungen Menschen etwa spüren, dass ihr Gegenüber keinen Druck auf sie ausüben will und sich ihnen aus ehrlichem Interesse annähert, so öffnen sie diesen Personen bereitwillig das Tor zu ihrer inneren Seelenwelt.

Herausfordernde Charakterzüge des Jugendlichen mit der Lebenszahl 9

Rücksicht auf die folgenden Aspekte zu nehmen, hilft dir als Elternteil oder Bezugsperson dabei, die Aufgabe der Erziehung dieser außergewöhnlichen und feinfühligen Lebenszahl bewusst und achtsam zu leben:

Verwirrt auf dem Weg zur eigenen Identität
Jugendliche mit der Lebenszahl 9 erleben eine tiefe Sehnsucht nach dem Erwachsenwerden. Sie wollen über sich selbst bestimmen und ihre eigenen Entscheidungen treffen. Zugleich verspüren diese jungen Menschen in der Pubertät aber ebenso das Bedürfnis und die Sehnsucht, ihre Kindheit und Fantasie weiter auszuleben. Die heranwachsenden 9er-Kinder sehnen sich danach, die Geborgenheit ihrer inneren Fantasiewelt ins Erwachsenenalter mitzunehmen.

Förderungsmöglichkeiten des Jugendlichen mit der Lebenszahl 9

Kinder mit der Lebenszahl 9 benötigen in der Phase des Erwachsenwerdens eine achtsame, verständnisvolle und liebevolle Begleitung, um ihre sensible Natur und ihre vielfältigen Talente entfalten zu können. Die Empfehlungen auf den nächsten Seiten helfen dir in der Eltern- und Erzieherrolle dabei, deine 9er-Kinder bestmöglichst dabei zu unterstützen, Sensibilität und Charakterstärke zu entwickeln:

Ein gesunder Egoismus als Schlüssel zur Persönlichkeitsentfaltung
Jugendliche mit der Lebenszahl 9 sind sehr sensibel und verhalten sich den Bedürfnissen ihrer Mitmenschen gegenüber besonders aufmerksam. Aufgrund dieses Charakterzuges übernehmen sie häufig Verantwortung für Familienmitglieder und Gleichaltrige und sind oft der Fels in der Brandung für ihr Umfeld. Als Erziehungsberechtigte und Eltern solltet ihr bei diesen heranwachsenden Kindern daher darauf achten, dass diese hilfsbereiten Persönlichkeiten schon in früher Kindheit lernen, nicht auf sich selbst zu vergessen.

Körperliche Aktivität zur Unterstützung des Selbstbewusstseins
Jugendliche mit dieser Lebenszahl sollten sich unbedingt schon in der Pubertät regelmäßiger körperlicher Aktivität widmen. Ein besonderes Merkmal von 9er-Persönlichkeiten ist in diesem Zusammenhang das Bedürfnis, ihre körperliche Aktivität mit einem philosophischen System in Verbindung zu bringen.

Es spornt diese Jugendlichen an, regelmäßig sportlich aktiv zu sein, wenn sie merken, dass ein fitter und gesunder Körper nicht nur zu ihrem körperlichen, sondern auch zu ihrem psychischen Wohlbefinden beiträgt.

Selbstvertrauen stärken
Jugendliche mit der Lebenszahl 9 neigen in der Phase ihrer Identitätsfindung dazu, sich mit anderen zu vergleichen und sich bei der Suche nach ihren natürlichen Wesenszügen stark an ihrer Außenwelt zu orientieren.

Die spielerische Ader ausleben
Die schulischen Leistungen der Jugendlichen mit der Lebenszahl 9 sind meistens ausgezeichnet. Es ist aber wichtig, darauf zu achten, dass diese jungen Menschen etwas lernen, das ihnen Spaß macht und Freude bereitet, denn aufgrund ihres Pflichtbewusstseins vergessen sie häufig auf ihre eigenen Interessen. In der Pubertät wollen diese Jugendlichen vor allem Neues erfahren und zeigen in vielen Fällen bereits in dieser Lebensphase ein Interesse für spirituelle und idealistische Lebensformen. Häufig werden 9er-Jugendliche in Vereinen aktiv, vor allem in Gruppen mit sozialer Ausrichtung.

Um junge Menschen mit der Lebenszahl 9 zu fördern, habe ich mich für die Fantasiereise und geführte Meditation „Den Lebensbaum wahrnehmen und wachsen lassen“ entschieden. Einerseits verhilft sie euch beiden dazu, mehr Nähe zueinander zu spüren. Andererseits unterstützt sie dein Kind dabei, ein klares Bewusstsein für den eigenen Platz im Leben und für seine innere Mitte zu entwickeln.

Vielen Dank für das Lesen dieses Blog-Artikels. Wenn er dir gefallen hat oder du Freude an der Übung hattest, dann wäre es toll, wenn du uns Genaueres dazu in einem Kommentar erzählst. Du kannst uns auch gerne an deinen Erfahrungen und Beobachtungen, die dir zum Thema einfallen, teilhaben lassen. Außerdem würde es mich sehr freuen, wenn du den Artikel und die Übung mit anderen teilst – auf diesem Weg kannst du dazu beitragen, dass 9er-Kinder von ihren Bezugspersonen endlich in ihrer Ganzheit und Vielseitigkeit erkannt werden.

Herzlichst,
Ernestina

Dr. Ernestina Mazza

Dr. Ernestina MazzaAutorin, Seminarleiterin und Coach
Seit 20 Jahren begleite ich Menschen in Ausbildungen, Seminaren und Einzelsitzungen auf Ihrem Weg. In diesem Blog teile ich mit dir mein Wissen und meinen Erfahrungsschatz.
Ich will dich damit unterstützen, deine Einzigartigkeit zu erkennen und dein Potenzial zu leben.

Selbstwahrnehmungsübung für ein Kind mit der Lebenszahl 9: „Den Lebensbaum wahrnehmen und wachsen lassen“

[wpf tag=„MITGLIED Numerologie“ method="any" logged_out]

Wirkung
In dieser Übung geht es darum, die Essenz eines Baumes zu erfassen, das Gefühl der Zentriertheit und der Erdung zu spüren und durch Konzentration den eigenen Körper wahrzunehmen.

Alter
Von 13 bis 19 Jahre. Diese Übung kann in einer Gruppe oder in einer Einzeleinheit durchgeführt werden.

Dauer
ca. 15 bis 20 Minuten

Vorbereitung
Vorab werden eine CD mit Naturgeräuschen, Polster, Matten und Decken vorbereitet und dem Jugendlichen kurz erzählt, was der Inhalt der Meditation ist. Es wird ihm ausreichend Zeit gegeben, die richtige Sitzhaltung auszuprobieren.

Hauptteil
Du liest entspannt und mit klarer Stimme die Meditation vor.

Setze dich bequem auf den Boden hin.
Atme langsam und tief.

[Pause]

Schließe die Augen.
Dein Bauch füllt sich.
Jetzt atme mit voller Kraft durch den Mund aus.

[Pause]

Atme tief, und entspanne dich.
Lege eine Hand auf deinen Bauch, und beobachte deine Atmung.
Atme sanft und langsam durch den Mund. 

[Pause]
[Jetzt lässt du sanfte Entspannungsmusik oder eine Aufnahme, die das Geräusch des Windes zwischen den Ästen eines Baumes wiedergibt, im Hintergrund laufen.]

Atme langsam.

[Pause]

Höre die Stimme des Windes, und entspanne dich dabei.
Stelle dir vor, du bist mitten im Wald, umgeben von vielen Bäumen.
Viele hohe, starke, kräftige Bäume sind im Wald.
Ihre tiefen Wurzeln reichen weit in die Erde hinunter. 
Jetzt suche dir einen Baum, der dir gefällt, der sich für dich als besonderer Baum zeigt. 
Stelle dir vor, du gehst zu diesem Baum.

[Pause]

Schaue dir den Baum an, seine Baumkrone, seine Wurzeln – der Baum ist kraftvoll.
Gehe langsam zu dem Baum hin.

[Pause]

Berühre ihn, streichle seinen Stamm, spüre wie sich sein Stamm, seine Rinde anfühlen.
Ist sie glatt, fest, rissig, rau?
Umarme jetzt diesen Baum. 

[Pause]

Atme tief, entspanne dich.
Versuche jetzt, deinen Herzschlag zu spüren. 

[Pause: ca. eine Minute]

Du bist ruhig.
Atme tief.
Fühle, wie du eins mit dem Baum wirst.
Atme tief.
Spüre seine Kraft, spüre seine Wurzeln, wie sie in die Tiefe reichen. 

[Pause]

Fühle in deinen Armen die Kraft des Baumes.
Fühle diese Umarmung.
Fühle die Stärke des Baumes.
Fühle, wie deine Hände um den Stamm herumgreifen. 

[Pause]

Fühle dich frei und gelassen.
Fühle jetzt, wie sich dein ganzer Körper, dein Bauch, deine Brust, deine Wangen an den Baum lehnen.
Du schmiegst dich an den Baum an. 

[Pause]

Löse sanft die Umarmung.
Du lehnst dann deinen Rücken an den Baum an.
Du spürst, wie sein Stamm dich trägt und dir Kraft gibt, dich unterstützt. 
Jetzt bedanke dich bei diesem Baum, und spüre, wie er dir das Gefühl der Kraft gibt. 

[Pause]

Atme tief und langsam.
Du löst die Verbindung zwischen deinem Rücken und dem Stamm des Baumes 
und machst dann langsam einige Schritte weg vom Baum. 
Dreh dich nun zu ihm. 

[Pause]

Tritt einige Schritte zurück.
Beobachte mit deinen Augen langsam den Stamm, von den Wurzeln bis zur Krone. 
Wandere langsam mit deinem Blick hinauf. 

[Pause]

Atme jetzt tief, betrachte den gesamten Baum.
(Du spielst nun wieder die Aufnahme des Windes, der sich zwischen den Zweigen bewegt, vor.)
Höre jetzt den Wind und beobachte, wie die Blätter durch den Wind einen sanften Tanz durchführen. 
Lege eine Hand auf den Bauch, eine auf die Brust.
Atme dreimal langsam und tief.
Verabschiede dich liebevoll von dem Baum. 

[Pause; Die Musik wird langsam leise, bis Stille im Raum herrscht.]

Jetzt kehre zurück zu dir.
Öffne langsam die Augen.
Bleibe einige Augenblicke still.

Abschluss
Als Integration ist es empfehlenswert, den Jugendlichen beschreiben zu lassen, wie er die Meditation erlebt hat, und dann auf einem großen Blatt Papier, DIN-A3 oder DIN-A2, mit Fingerfarben (optimal eignen sich auch Ölkreiden in Kombination mit Fingerfarben) einen Baum malen zu lassen. Nachdem der Jugendliche die Zeichnung fertig gezeichnet hat, kann man ihm noch folgende Fragen stellen:

Hast du die Kraft des Baumes gespürt?
Was gibt dir in deinem Leben Kraft? 

Der Jugendliche könnte sich zum Abschluss einige Aspekte notieren, die ihm in seinem Leben Kraft verleihen.


[else]

Diese Übung ist nur verfügbar für Mitglieder der Premium Community mit Premium Newsletter der Psychologischen Numerologie nach Dr. Mazza ®.

Du kannst dich hier zur Mitgliedschaft der Premium Community mit Premium Newsletter anmelden. Anschließend kannst du dich hier einloggen, um diese Übung anzusehen.

[/wpf]


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Cookie Consent mit Real Cookie Banner