Die Psychologische Numerologie nach Dr. Mazza ®

Lebenszahl 1 – Pioniergeist und unbändige Lebenskraft


Wenn du die Lebenszahl 1 besitzt, dann empfehlen wir dir, deine Selbstständigkeit und deine Kraft zum Umsetzen deiner Ziele zu nutzen.

Frau hüpft bei Sonnenuntergang am Strand - Lebenszahl 1

© Maridav - Fotolia


Eigenschaften
unabhängig, zielstrebig, ehrgeizig, tatkräftig

Schattenseiten
stolz, egoistisch, eigensinnig


Charakter der Lebenszahl 1

Menschen mit der Lebenszahl 1 sind freiheitsliebend, unabhängig, leidenschaftlich, willensstark und selbstbewusst. Sie können aber auch eigensinnig und unbeugsam, sowie manchmal sogar uneinsichtig sein. Charisma, Ausdruckkraft und Beliebtheit zeichnen diese Persönlichkeit aus. Ebenfalls haben sie in ihrem Umfeld eine Vorbildwirkung und überzeugen durch die Übereinstimmung, die zwischen ihren Worten und Taten besteht.

Menschen mit dieser Lebenszahl, verfügen über einen starken Willen und fokussieren ihre Aufmerksamkeit darauf, ihre Vorhaben und Absichten umzusetzen.

Sie besitzen einen schöpferischen Geist und erleben den Rhythmus ihres Lebens intensiv und mit einer hohen Geschwindigkeit. Daher empfinden sie anderen Menschen gegenüber Ungeduld, vor allem wenn sie das Gefühl haben, dass diese zu langsam sind. Ihre Sensibilität und auch ihre Fähigkeit, Visionen, Träume und Wünsche wahr werden zu lassen, sind stark ausgeprägt. Mit ihrer Zielstrebigkeit und dem starken Fokus auf den eigenen Visionen und Plänen wirken sie nach außen sehr selbstständig. Ein Mensch, der die Lebenszahl 1 hat, gibt sich nur ungern schwach und unentschlossen und fürchtet leicht, dass ein Kompromiss als Schwäche oder gar Störung des von Stärke und Entschlossenheit geprägten Images ausgelegt werden könnte. Wird die Führungsrolle von anderen anerkannt, kann sich die 1 großherzig geben, wird sie aber provoziert oder abgelehnt, kann sie herrisch, unvernünftig und reizbar werden oder zeigt sich introvertiert, ungesellig und launisch.

Diese Zahl ist am erfolgreichsten, wenn sie allein agiert, und zwar auch dann, wenn sie in vorderster Linie einer Gruppe steht. Obwohl sie das Potenzial zu konstruktiver Kreativität besitzt, muss sich die 1 vor unklugen Plänen und einer eingeschränkten Sichtweise in Acht nehmen.


Die Schattenseiten der Lebenszahl 1

Pioniere können sehr dominant und rechthaberisch sein. Dieser Charakter wird oft dominant, da er folgenden Glaubenssatz verinnerlicht hat: „Ich muss kämpfen und mich durchsetzen.“ Zusätzlich wird er bestimmend, wenn seine Größe unterschätzt wird und seine Kompetenzen in Frage gestellt werden.

Die Lebenszahl 1 in Beziehungen

Menschen mit der Lebenszahl 1 geraten mehrfach in Konflikt mit ihren Mitmenschen, weil sie kaum das Bedürfnis empfinden, dem anderen gegenüber die eigenen Gefühle zu äußern. Es fällt ihnen schwer, die Gefühle und die Liebe, die sie für den anderen empfinden, in Worten auszudrücken. Sie sind der Meinung, dass Taten und nicht Worte zählen.

Die Unabhängigkeit dieser Persönlichkeit löst oft im Gegenüber das Gefühl aus, wenig Wert auf zwischenmenschliche Beziehungen zu legen. Für seine Mitmenschen bleibt dieser freiheitsliebende Geist ein verschlossenes Buch. Seine Charakterstärke und Entschlossenheit verunsichert andere und vermittelt den Eindruck, dass die 1er-Persönlichkeit kein Interesse an tiefgehender Beziehung hat und nur auf ihre Selbstverwirklichung fokussiert ist. In der Tiefe seiner Seele ist der 1er tatsächlich ein Beziehungsmensch, der gerne die Beschützerrolle einnimmt und die geliebten Menschen unterstützt.

Die Lebenszahl 1 in der Partnerschaft

Um eine erfüllende Partnerschaft zu leben, sollte dieser Mensch Rücksicht auf seinen Partner nehmen. Er sollte außerdem vermeiden, sich zu verschließen und seine Gefühlsäußerungen dem Partner gegenüber einzuschränken. Der 1er-Mensch, auch wenn er nicht in der Lage ist, Gefühle zu zeigen, braucht die Bestätigung, geliebt zu werden. Aufgrund dessen fällt es dem 1er schwer, sich auf den Partner einzulassen und sich ihm gegenüber zu öffnen, vor allem wenn er sich in Schwierigkeiten befindet. Wenn es darum geht, Entscheidungen zu treffen, die das gemeinsame Leben beeinflussen, sollte sich der 1er für die Sichtweise seines Gegenübers öffnen.

Familienthema der Ursprungsfamilie der
Lebenszahl 1

Für Menschen mit dieser Lebenszahl sind die eigenen Eltern, mit denen sie oft Kommunikationsschwierigkeiten haben, kein Vorbild. Sie fühlen sich mitunter alleingelassen. Ihr Hauptthema ist der „Vater“ und oft ist die Beziehung zu diesem Elternteil konfliktreich und herausfordernd. Wenn die Beziehung zum Vater konfliktbeladen oder wenig verständnisvoll ist, kann es sein, dass die Person das Gefühl hat, gegen die Welt kämpfen zu müssen, um sich selbst behaupten zu können.

Entwicklungshemmende Glaubenssätze der Lebenszahl 1

„Ich muss alles allein schaffen. Ich bin für alles verantwortlich.“ 

Die Person mit dieser Lebenszahl hat oft das Gefühl, ihr Leben lang für alles zuständig zu sein, und verspürt einen starken Unabhängigkeitsdrang. Die Verhaltensmuster des 1er-Menschen sind in erster Linie, immer stark sein zu müssen und Schwäche nicht zeigen zu können. Die ersten Schritte zur Heilung sind, wenn sie sich selbst verzeihen, sie sich annehmen so wie sie sind und „Nein“ sagen, lernen.

„Das Leben ist ein Kampf.“

Eine andere Verhaltensstrategie – auf einem hohen Adrenalin-Niveau – ist, dass die Person das Gefühl hat, das Leben sei ein Kampf und sie müsse ständig kämpfen. Durch diesen Druck ist die Person extrem produktiv. Und sie könnte nach diesem Druck süchtig werden. Das Verhaltensmuster, immer auf Hochtouren zu laufen und hohe Leistungen zu erbringen, erlaubt Ihnen, die eigene Kraft zu sehen, aber nicht, Ihre eigenen Schatten zu integrieren bzw. Ihre eigenen Schwächen zuzulassen. Aber irgendwann empfinden sie Sinnlosigkeit und Motivationslosigkeit. Aus diesem Muster auszusteigen, ist für diese Persönlichkeit ein grundlegender Entwicklungsschritt. Aber gerade diese Lebenskrise braucht sie, um sich annehmen zu können und ganzheitlich ihre Kraft auszuschöpfen, indem sie sich immer wieder Regenerationspausen gönnen, um sich deutlich zu spüren.

„Ich habe alles unter Kontrolle.“

Wenn diese Person diesen Glaubenssatz verinnerlicht hat, verspürt sie auch den intensiven Drang, die führende Position einzunehmen. Sie verlässt sich fast ausschließlich auf ihre eigenen Kompetenzen und will auf Nummer sichergehen. Um Gelassenheit zu entwickeln, sollte sie versuchen die Werte, Sichtweisen, Bedürfnisse und Ziele Ihrer Mitmenschen nachzuvollziehen.

Lebenszahl 1 - Sportlicher Mann macht Pause

© Maridav - Fotolia

Selbstbewusst die Lebenszahl 1 leben

Einen ermutigenden inneren Dialog entwickeln

Menschen mit dieser Lebenszahl, sollten sich bewusst Zeit nehmen, um mit sich selbst in Dialog zu treten und innerlich ruhig zu werden. Wenn es ihnen schwerfällt, ihr Muster der Selbstkritik zu durchbrechen, dann achten sie auf die Art und Weise, wie sie sich selbst kritisieren. Sie sollten sich selbst gegenüber bewusst gelassener und höflicher sein.

Abends vor dem Einschlafen sollten sie sich bewusst auf Ihre positiven Eigenschaften fokussieren, für die sie dankbar sein können, wie zum Beispiel für ihre Intelligenz, ihre Hilfsbereitschaft oder ihre Kreativität.

Empathie entfalten 

Für harmonische zwischenmenschliche Beziehungen ist es für diesen Menschen empfehlenswert, sein Einfühlungsvermögen zu entfalten, um die Perspektive des Gegenübers zu erfassen.

Wenn diese Persönlichkeit lernt, sich in die Lage des/der anderen zu versetzen und für wenige Augenblicke bewusst aus der Perspektive des Gegenübers die Welt zu betrachten, gelingt es ihr, tragfähige Beziehungen zu führen. Aufgrund Ihrer schnellen Auffassungsgabe und der ausgereiften Intuition, über die sie verfügt, könnte es sein, dass sie die Tendenz hat, ihrem Gegenüber im Gespräch nicht genau zuzuhören. Der 1er sollte lernen, bewusst zu hören, was ihm sein Gegenüber mitteilen will. Außerdem sollte er nicht vergessen, dass Beziehungen Zeit benötigen und gelebt werden wollen.

Lebenszahl 1 - Mann steht nachdenklich am Steg Pier

© eugene sergeev - Fotolia

Lebensaufgaben der Lebenszahl 1

Diese Menschen sollten lernen:

  • Den eigenen Weg ohne Vorbild oder Unterstützung von außen zu gestalten.
  • Auf sich selbst zu achten und mehr auf ihre innere Stimme als auf die Meinungen von außen zu vertrauen.
  • Ihr Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen zu entfalten.
  • Bei äußeren Widerständen weiter an sich selbst zu glauben.
  • Den selbstauferlegten Druck loslassen, um zu lernen, einen Balanceakt zwischen Phasen der Ruhe und Zeiten der Aktivität zu schaffen.


Empfehlungen für die Selbstentfaltung der Lebenszahl 1

  • Ausreichend Bewegung betreiben.
  • Zeit für die Selbstreflexion, um sich der eigenen Vision bewusst zu werden.
  • Biographiearbeit oder Selbstreflexion, um alte Verletzungen aufzuarbeiten und um persönlich zu wachsen.
  • Körperbewusstsein stärken durch Körperarbeit wie Osteopathie, Cranio-Sacral-Therapie, Shiatsu oder Massage.
  • Einen liebevollen und wertschätzenden inneren Dialog entwickeln.
  • Lernen mit gutem Gewissen, „Nein“ zu sagen.


Merkmale und Schwingung der Lebenszahl 1

Männlicher Archetypus der Lebenszahl 1
Krieger, Pionier, Vater

Männlicher Schatten-Archetypus der Lebenszahl 1
Rebell, Zerstörer

Weiblicher Archetypus der Lebenszahl 1
Amazone

Weiblicher Schatten-Archetypus der Lebenszahl 1
Rebellin

Tugend der Lebenszahl 1
Mut

Seelischer Auftrag der Lebenszahl 1
Die eigenen Fehler annehmen, aus ihnen lernen.

Affirmation für die Lebenszahl 1
Ich bin einzigartig und wertvoll.

Bachblüten Mischung für die Lebenszahl 1
Olive, Oak, Honeysuckle, Pine, Rock Rose

Australische Buschblüten für die Lebenszahl 1
Turkey Bush, Mulla Mulla, Red Lily

Edelsteine für die Lebenszahl 1
Jaspis, Malachit

Farbe für die Lebenszahl 1
Rot

Wurzelzahlen


(10/1 entspricht der 1)

19/10/1 - Freiheitsdrang und Charisma

Diese Zahl zeigt eine Persönlichkeit, die viel Raum braucht, um sich zu entfalten. Es ist eine Persönlichkeit, die gerne im Mittelpunkt steht und einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft leisten möchte. Eine Herausforderung für diese Zahl ist es, zu lernen, dass sie wirklich auf sich achtet und Momente der Einsamkeit innerlich pflegt, um sich selbst authentisch wahrnehmen zu können. Dieser Mensch ist empathisch, hat eine natürliche Ausstrahlung und Führungsqualitäten. Die Person mit dieser Lebenszahl sollte einen Rahmen finden, in dem sie sich traut, zu sich zu stehen und eine positive Meinung von sich zu haben. Diese Person kann auf eine ausnehmend gute Intuition und innere Führung vertrauen.

28/10/1 - Eigensinn und Hilfsbereitschaft

Bei dieser Zahl möchte die Seele, die mit dieser Schwingung verbunden ist, den Pfad der Harmonie der Gegensätze gehen. Diese Persönlichkeit sehnt sich nach Kraft, Führung und Unabhängigkeit, zeigt aber auch ein ausgeprägtes Harmoniebedürfnis. Es ist eine Zahl, wo der Mensch im Mittelpunkt stehen will, sich oft Macht und eine Führungsposition wünscht. Er möchte aber auch von allen rundherum Anerkennung und Zustimmung haben. Diese Menschen zeigen eine ausgeprägte Tendenz zu somatisieren, weil sie oft die eigenen Bedürfnisse hintanstellen, um den Mitmenschen Raum zu geben. Für viele Menschen ist er eine Bezugsperson, Quelle der Kraft und Unterstützung. Diese Zahl kämpft innerlich mit dem Nicht-schwach-sein-Können und zeigt unbegründete Ängste. Wenn diese Menschen das positive Denken praktizieren, können sie das Leben leichter meistern.

37/10/1 - Kreativität und Selbstverwirklichung

Sie erreicht mit einer gewissen Leichtigkeit ein Gleichgewicht zwischen Geben und Nehmen sowie zwischen Aktivität und Entspannung. Diese Persönlichkeit weiß besonders früh im Leben, was sie will.

Dieser Mensch zeigt schon früh ein ausgeprägtes Interesse für Spiritualität und hat eine starke mentale Kraft. Sportliche Betätigung, Bewegung in der Natur und an der frischen Luft erlauben ihm, sich lebendig und klar zu fühlen. Er braucht auch Freundschaften und Verbindungen zu aktiven Menschen.

Die Zahl 37/10/1 wahrt eine innere Ausgeglichenheit, und das seit frühen Jahren ihres Lebens. Beruflich geht es für diese Menschen in Richtung Heilberufe, Medizin oder Wirtschaft, in Verbindung mit dem sozialen Bereich.

46/10/1 - Unabhängigkeit und Führungsqualität

Diese Zahl beschreibt eine Persönlichkeit, die besonders ausgeglichen ist, eine gute Wahrnehmung für die eigene Individualität aufweist und eine tiefe Verbindung zu ihren Bedürfnissen empfindet. Diese Person besitzt eine innere Ordnung und Klarheit. Sie ist zwar sehr gerecht und reflektiert, hat aber keinen guten Zugang, was die Tendenz zum Nachdenken und das Einfühlen in andere Menschen betrifft. Es kommt oft vor, dass sie Gefühl und Emotion über den intellektuellen Zugang klären will. Für solche Persönlichkeiten ist es heilsam, wenn sie lernen, die eigenen Emotionen und Bedürfnisse zum Ausdruck zu bringen, ohne das Gefühl zu haben, immer stark sein zu müssen. Der Wunsch, dem starken Ruf nach Unabhängigkeit und Freiheit gerecht zu werden, und das Bedürfnis, für andere da zu sein, das sind die Polaritäten, zwischen die diese Person eingebettet ist.


>