Die Psychologische Numerologie nach Dr. Mazza ®

3. Säule: Systemisches Psychologische Numerologie nach Dr. Mazza ® Coaching


Die dritte Säule der numerologischen Ausbildung besteht aus wissenschaftlich fundierten, lösungsorientierten Trainingstools, die dem Numerologiecoach die zusätzliche Kompetenz verleihen, anhand des numerologischen Persönlichkeits-profils lösungsorientierte, effektive Coaching- und Selbstcoachingprogramme für die Klienten zusammenzustellen.


Ein ganzheitlicher Ansatz als Schlüssel zu Selbsterkenntnis und persönlichem Wachstum
Der ganzheitliche Ansatz des Systemischen Archetypischen Numerologie-Coachings berücksichtigt im Menschen das Zusammenwirken folgender Ebenen:

  • Mentale Ebene
  • Emotionale und seelische Ebene
  • Somatische Ebene

Durch das Miteinbeziehen mehrerer Persönlichkeitsebenen wird der Mensch nicht nur individuell erfasst, sondern auch als aktiv agierender Teil innerhalb eines komplexen Beziehungsnetzes betrachtet. Demzufolge ergibt sich im Zuge des numerologischen Beratungs- und Coachingsprozesses eine ausführliche, Erkenntnis bringende Persönlichkeitsanalyse. Dieses Persönlichkeitsprofil dient als Leitfaden für die Konzeption wirksamer Selbstcoachingprogramme für den Klienten.

Effektivität des Systemisches Psychologische Numerologie nach Dr. Mazza ® Coaching
Die Effektivität dieses Coachings ergibt sich aus der Förderung und Begleitung von Entwicklungsprozessen, die Möglichkeiten zur Selbstreflexion, zum emotionalen Selbstmanagement, zur Ressourcenaktivierung und zur Erweiterung der Wahrnehmungsfähigkeit sowie der Handlungskompetenz bieten.

Aufgabe des Numerologiecoachs
Die Aufgabe des Coachs liegt darin, den Klienten dabei zu unterstützen, seine Aufmerksamkeit auf bereits vorhandene Fähigkeiten zu lenken, die dazu notwendig sind, um bestehende Probleme zu lösen.

Die 3 Ebenen des Systemischen Psychologische Numerologie nach Dr. Mazza ® Coaching

Die folgende Tabelle bietet einen Überblick über die jeweilige Ebene sowie die theoretischen und praktischen Ansätze, die ihr zugeordnet sind.

Ebene

Theoretische und praktische Ansätze

Mentale Ebene

Systemisch

Lösungs- und ressourcenorientiert

Emotionale und seelische Ebene

Archetypisch

Kreativ

Somatische Ebene

Körperorientierte Selbstwahrnehmung

Systemisches Coaching - mentale Ebene - Frau motiviert

© Karin & Uwe Annas - Fotolia

Die mentale Ebene - Das Tor zur mentalen Kraft und zur positiven Lebensgestaltung

Die mentale Ebene des Systemischen Archetypischen Numerologie-Coachings verfolgt das Ziel, nachhaltige Veränderungen und Verbesserungen des Denk- und Verhaltensrepertoires zu bewirken.

Zu dieser Ebene gehören folgende Ansätze:

Der systemische Ansatz: Jedes Problem ist eine Herausforderung

Der systemische Ansatz gründet auf der Annahme, dass der Weg zum Verständnis und zur Lösung von Problemen in genau dem Zusammenhang zu finden ist, in dessen Rahmen das jeweilige Problem entstanden und noch immer vorhanden ist.

Dieser Blickwinkel erweitert den Fokus vom Problemträger auf das Umfeld (System), in das die Person eingebettet ist. Dadurch wird erkannt, wie der Einzelne auf das System wirkt und welchen Einfluss das Wirkungsfeld des Systems in Gegenzug auf ihn ausübt.

Aus dieser Perspektive wird ein Problem als Herausforderung betrachtet und es wird nach neuen inneren Kräfte gesucht, die es dem Individuum erlauben, selbstbestimmt eine realistische Lösung zu finden.

Lösungs- und ressourcenorientierter Ansatz: Der Mensch ist Experte seines Selbst

Das Systemische Archetypische Numerologie-Coaching ist lösungs- und ressourcenorientiert. Die Grundidee dabei besagt, dass jeder in sich individuelle Ressourcen und Lösungen trägt, die es ermöglichen, den Lebensweg stimmig und lebendig zu gestalten.

Wirkung und Ziele der mentalen Ebene

Die Methoden und Techniken dieser Ebene bewirken für Sie eine bewusste Stärkung des Selbstvertrauens. Das Systemische Archetypische Numerologie-Coaching wirkt sich folgendermaßen aus:

In der Selbsterfahrung (des Coachs):

  • Verstehen und nachhaltiges Verändern festgefahrener Glaubens- und Verhaltensmuster
  • Verbesserung der Reflexionsfähigkeit
  • konstruktive und kreative Entfaltung der kognitiven Fähigkeiten
  • Verfolgen neuer Perspektiven, die mit dem individuellen Naturell übereinstimmen
  • Verwirklichung neuer, wachstumsstärkender Lebensentwürfe
  • Aktivierung von Ressourcen, um das Beziehungsleben in privater sowie beruflicher Hinsicht zu verbessern. 


Für die Klienten:

  • Verstehen und nachhaltiges Verändern festgefahrener Glaubens- und Verhaltensmuster
  • Verbesserung der Reflexionsfähigkeit
  • Definition realistischer Ziele
  • Entwicklung neuer, konstruktiver Sicht- und Verhaltensweisen
  • Begleitung bei der selbstbestimmten Findung kreativer und realistisch gestalteter Lösungsansätze
  • Identifikation und Bearbeitung von Entwicklungsfeldern
  • Motivationstraining für die erfolgreiche Anwendung des Selbst-Coachingsprogramms
Systemisches Coaching - emotionale Ebene - Frau meditiert

© Katarzyna Bialasiewicz - Fotolia

Die emotionale und seelische Ebene - Die Kraft der Emotionen bewusst nutzen

Dieser Bereich der Ausbildung bietet die Möglichkeit, wirksame Coachingtools, Methoden und Techniken für die persönliche Selbsterfahrung sowie für die Anwendung mit Klienten zu erlernen, die zu emotionaler Stabilität verhelfen und zur Selbsterkenntnis führen.

Die unterschiedlichen Coachingtools der emotionalen Ebene verhelfen zu mehr Selbstbewusstsein und unterstützen die emotionale Fokussierung nach innen (Wie geht es mir?) und nach außen (Wie geht es den anderen?).

Der archetypische Ansatz: Innere Bilder der Kraft

In diesem Bereich des Coachings steht die Arbeit mit den archetypischen Bildern sowie die Beschäftigung mit den Denk-, Verhaltens- und Handlungsmustern, die damit verbunden sind, im Vordergrund. Sie unterstützt die individuelle Entwicklung, das Bewusstwerden der eigenen Bedürfnisse, Fähigkeiten und Kräfte, sowie die Reifung des eigenen Potenzials. Durch die Tools des Emotionalen Coachings lernt der angehende Coach, seine emotionale Stabilität zu erreichen und einen wichtigen Erfahrungsschatz im Umgang mit den persönlichen Emotionen zu sammeln. Durch die Integration dieser Erfahrung gelingt es optimal, auch den Klienten bei diesen Prozessen zu begleiten. Dieser Teil der Ausbildung hilft Ihnen dabei, innerlich ausgeglichen zu sein und Bescheid zu wissen über die belastenden Emotionen, die Sie immer wieder in Ihrem freien Handeln, Tun und Fühlen hemmen. Sie entwickeln somit ein ausgezeichnetes Verständnis für die emotionale Dynamik, die in Ihren Mitmenschen stattfindet.

Der Ansatz des Kreativitätstrainings: Zugang zur persönlichen Einzigartigkeit finden

Kreativität ist ein natürliches Verlangen des Menschen und entspringt dem Bedürfnis, sich weiterzuentwickeln und zu erneuern.

Der Kreativitätsprozess findet statt, wenn wir dazu bereit sind, unsere tiefste und innerste Essenz auszuleben. Er ist ein Weg voller Abenteuer, der uns durch Krisen führt, die Fesseln alter Denk-, Verhaltens- und Gewohnheitsmuster sprengen lässt, und uns den Zugang zu verborgenen Talenten und in uns schlummernden Ressourcen und Potenzialen öffnet.

Wirkung und Ziele der emotionalen und seelischen Ebene

Dieser Bereich der Systemischen Archetypischen Numerologie-Coachingausbildung bietet im Hinblick auf die Anwendung mit Klienten die Möglichkeit zur persönlichen Selbsterfahrung, die zu emotionaler Stabilität und Selbsterkenntnis führt. Ebenso werden wirksame Coachingtools erlernt. Diese unterschiedlichen Tools der emotionalen Ebene verhelfen zu einem höheren Selbstbewusstsein und unterstützen die emotionale Fokussierung nach innen (Wie geht es mir?) und nach außen (Wie geht es den anderen?).

Dieser Bereich der Systemischen Archetypischen Numerologie-Coachingausbildung stellt einen wichtigen Schritt dar, um Folgendes im Prozess der Selbsterfahrung zu erreichen:

In der Selbsterfahrung (des Coachs):
Durch die Tools des emotionalen Coachings lernt der angehende Coach, seine emotionale Stabilität zu erreichen und sammelt einen wichtigen Erfahrungsschatz im Umgang mit den persönlichen Emotionen. Durch die Integration dieser Erfahrung gelingt es ihm optimal, in diesen Prozessen auch den Klienten zu begleiten. Dieser Teil der Ausbildung hilft Ihnen, innerlich ausgeglichen zu sein und Bescheid über die belastenden Emotionen, die Sie immer wieder in Ihrem freien Handeln, Tun und Fühlen hemmen, zu wissen. Somit entwickeln Sie ein ausgezeichnetes Verständnis für die emotionale Dynamik, die in Ihren Mitmenschen stattfindet.

  • Entfaltung der emotionalen Kompetenz
  • Stärkung der Selbstreflexionskompetenz
  • Zugang zur inneren Motivation
  • Finden wirksamer Strategien und Möglichkeiten, um den „inneren Schweinehund“ zu erziehen
  • Finden wirksamer Techniken und Möglichkeiten, um belastende Emotionen zu integrieren und ihre Botschaften zu erkennen
  • Erkennen und Umsetzen des schöpferischen Potenzials und der Bedeutung von belastenden, immer wiederkehrenden grundemotionalen Mustern, wie Ohnmacht, Trauer, Wut, Frustration, etc.


Für die Klienten:

  • Stärkung der Entscheidungsfähigkeit
  • Entfaltung der emotionalen Intelligenz und Kompetenz
  • Stärkung der Eigenmotivation
  • Aktivierung innerer Kraftquellen
  • Bewusstwerdung tief sitzender, entwicklungshemmender emotionaler Muster, die den freien Selbstausdruck bremsen
  • Stärkung der Motivation für das Erreichen von Zielen
  • Stärkung der Motivation und des Engagements beim Umsetzen der Selbstcoachingprogramme
Systemisches Coaching - Mann Bogenschütze

© Viktor Cap - Fotolia

Somatische Ebene - Verwurzelt in der eigenen Kraft

Diese Ebene des Systemischen Archetypischen Numerologie-Coachings beschäftigt sich mit der Selbstwahrnehmung über den Körper, mit dem Körperausdruck und mit dem Körperbewusstsein. Alle theoretischen und praktischen Ansätze dieser Ebene machen sich die Wechselwirkungen von Körper und Psyche zunutze.

Der körperorientierte Ansatz in der Systemischen Psychologische Numerologie nach Dr. Mazza ® Coaching-Ausbildung ermöglicht es, die mentale und emotionale Ebene körperbezogen zu gestalten.

Die emotionalen Blockaden bewirken im Körper Starrheit und eingeschränkte Beweglichkeit. Um die Spuren unserer seelischen Sperren auf körperlicher Ebene auflösen zu können, ist es notwendig, unsere Wahrnehmung zu erweitern und damit zu beginnen, unseren Fokus von der mentalen Ebene und den kreisenden Gedanken sowie unseren täglichen Verpflichtungen und Terminen auf das Hier und Jetzt zu verlagern. Der Körper lehrt uns wie.

Ansätze der körperorientierten Selbstwahrnehmung

Jeder Aspekt unseres Körpers spiegelt einen unserer Charakterzüge wider und jedes Element des Körpers – die muskuläre Spannung, unser Gesichtsausdruck, unsere Haltung und die weiteren Einzelelemente – bilden gemeinsam das komplexe System unseres (Innen-)Lebens.

Aus dieser Perspektive werden alle mentalen sowie emotionalen Prozesse bewusst auf der körperlichen Ebene wahrgenommen. Der Körper wird demzufolge als „Bühne“ betrachtet. Er ist eine Plattform, auf der übergreifende Denkprozesse und emotionale Vorgänge in Wechselwirkung miteinander stattfinden. Die Inhalte dieser Ebene des Lehrganges helfen dabei, einen klaren Zugang zum eigenen Körper zu finden, um das Dasein achtsam im Hier und Jetzt zu gestalten.

Durch die bewusste Auseinandersetzung mit den Verspannungsmustern des Körpers, ihrer Bedeutung und spezifischen Techniken, die die somatische Intelligenz anregen, gelingt es, sich mit den persönlichen Blockaden und in weiterer Folge auch mit den Heilungsbedürfnissen des Körpers auseinandersetzen.

Ebenso werden die tief sitzenden Verspannungsmuster, die mit Denk- und Glaubensmustern verbunden sind, gelockert und gelöst. Diese wiedergewonnene körperliche Lockerheit übt einen positiven Einfluss auf die Psyche aus und verhilft zu einer achtsamen inneren Haltung. Dies hilft wiederum dabei, entfaltungshemmende Glaubenssätze und Denkmechanismen erfolgreich umzupolen.

Dieser Bereich des Trainings erlaubt es, individuell und effizient eine ganzheitliche Entfaltung des Körperbewusstseins zu erreichen. Sie setzen sich in diesem Teil des Lehrgangs mit der tiefen Weisheit Ihres Körpers auseinander.

Wirkungen und Ziele der somatischen Ebene

Durch diesen Teil der Ausbildung erwerben und stärken Sie eine Vielfalt an Kompetenzen. Als angehender Systemischer Archetypischer Numerologie- Coach begleiten folgende Inhalte und Ziele Ihre Auseinandersetzung mit dieser Ebene:

In der Selbsterfahrung (als Coach):

Als Teilnehmer dieser Ausbildung und angehender Coach werden folgende Fähigkeiten gefördert:

  • Erkundung des eigenen Körperbewusstseins
  • Entfaltung der Selbstwahrnehmung durch körperorientierte Achtsamkeitstechniken
  • Entwicklung des Verständnisses für die persönliche Dynamik, die in einer Wechselwirkung zwischen dem eigenen Körper und der Psyche stattfindet

Durch die wirksamen Coachingtools dieser Ebene wird es Ihnen möglich, Ihre Klienten bei folgenden Schritten der Entwicklung ihrer Persönlichkeit zu begleiten:

Für die Klienten:

  • Entfaltung und Stärkung des Körperbewusstseins
  • Stärkung der persönlichen Selbstwahrnehmung der individuellen Körperprozesse und der damit verknüpften mentalen und emotionalen Aspekte
  • Verständnis für die Wechselwirkung und das Zusammenwirken zwischen Gedanken, Emotionen und körperlichen Reaktionen
  • Herausbildung einer einfühlsamen Beziehung zum eigenen Körper und seinen Bedürfnissen
  • Vermittlung eines positiven Zugangs zu den Botschaften des Körpers
  • Bewusstwerdung der Stressmuster, die aufgrund unserer emotionalen Geschichte im Körper gespeichert sind und ihn prägen
  • Stärkung des Selbstausdrucks
  • Bewusstwerdung der Bedürfnisse des eigenen Körpers
  • Bewusste Wahrnehmung der Botschaften des eigenen Körpers
  • Wiederfindung des natürlichen Rhythmus zwischen Aktivität und Entspannung
  • Bewusste Wahrnehmung der Körperbedürfnisse und Strategien für Ihre Verwirklichung
>