Die Psychologische Numerologie nach Dr. Mazza ®

Lebenszahl 3 – Kreativität und Vielfältigkeit

Frau streckt Arme in die Höhe vor Freude - Lebenszahl 3

© Yuri Arcurs - Fotolia

Entfalte deinen schöpferischen Geist 


3-er Persönlichkeiten sind außergewöhnlich einfallsreich und besitzen eine ganz besondere Art, das eigene Leben zu gestalten. Gehörst du zu diesen Menschen? In diesem Fall hilft dir die psychologische Numerologie, deine Kreativität und Kraft zu nutzen, um Mitschöpfer deines Lebens zu werden.

Eigenschaften (Stichwörter)

vielfältig, bunt, schön, fröhlich, gelassen, kreativ, schöpferisch, erfinderisch, tatenkräftig

Schattenseiten (Stichwörter)

realitätsfremd, eitel, ungeduldig, inkonsequent

Charakter der Lebenszahl 3

Die Person mit der Lebenszahl 3 ist sehr sozial, kontaktfreudig und empfindet das dringende Bedürfnis, zu kommunizieren, und oft auch jenes, sich in den Vordergrund zu stellen. Sie hat dabei den tiefen Wunsch nach Austausch mit ihrem Gegenüber. Menschen mit der Lebenszahl 3 sind sehr extrovertiert, sozial und anderen gegenüber offen.

Die Lebenszahl 3 zeichnet eine Persönlichkeit aus, die intelligent, lebendig, sprunghaft und überaus kreativ ist. Experimente mit Kommunikation in jeder nur möglichen Form sowie eine besondere Stärke in der Verwendung von Gestik und Mimik kennzeichnen diesen Menschen.

Sie ist an unterschiedlichen Dingen interessiert, brauchen allerdings sehr viel Kraft und Gelassenheit, um alles schaffen zu können, was sie sich vornehmen. In festgefahrenen Meinungen und Gewohnheiten bringen diese Persönlichkeiten stets frischen Wind. Sie stehen mit Vorliebe im Mittelpunkt und betrachtet das Leben als Bühne. Sie meistern ihr Dasein mit einer Leichtigkeit, die sie gut durch die Schwierigkeiten des Schicksals leitet.

Eine Person mit der Lebenszahl 3 neigt dazu, sich an zu vielen Projekten zu beteiligen, was dazu führt, dass einzelne Unternehmungen nicht zu Ende gebracht werden können. Wenn es notwendig ist, sich mit einem einzigen Objekt zu beschäftigen, ist diese Person schnell gelangweilt. Seine scharfe Intuition erlaubt ihr auch, rasche Entwicklungsschritte zu machen. Dieser Mensch entwickelt sich eher in Sprüngen als mit einer gewissen Regelmäßigkeit.

Durch ihr Charisma haben 3er-Menschen die Fähigkeit, ein starkes soziales Netz um sich aufzubauen. Sie strahlen Freundlichkeit und Lebensfreude aus – vor allem durch ihren mitreißenden Humor. Seine Ausstrahlung erlaubt dem 3er, viel Kraft zu zeigen und Menschen anzuziehen, die davon fasziniert sind. Sie brauchen rund um sich ein Publikum, das sie bewundert und gleichzeitig begleitet. Wenn sie keine Aufmerksamkeit bekommen, fühlen sie sich schnell ausgeschlossen und nicht wahrgenommen.

Durch ihre rasche Auffassungsgabe und ihren schnellen Lebensrhythmus erwecken sie nach außen wiederholt den Eindruck, dass sie unachtsam oder nicht in der Lage sind, Verantwortung zu tragen. Letztgenannter Aspekt verursacht bei den Mitmenschen eine gewisse Unsicherheit.

Sie tanzen auf zwei Hochzeiten. Auf der einen Seite ist die Freiheit für sie sehr verlockend und einladend und auf der anderen Seite fühlen sie sich zur Zweisamkeit und zu dem Halt, den eine stabile Partnerschaft bieten kann, sehr hingezogen.

Frau umarmt Mann - Partnerschaft - Lebenszahl 3

© Minerva Studio - Fotolia

Schattenseiten der Lebenszahl 3

Der 3er fühlt sich wohl, wenn er die Zustimmung von außen bekommt. Er verstellt sich und entspricht den Erwartungen des Gegenübers. Dadurch setzt er eine Maske auf und verliert den Zugang zur Authentizität. Sie zeigen eine gewisse Starrheit in ihren Überzeugungen und wirken rechthaberisch im verbalen Austausch mit anderen, um ihre innere Unsicherheit zu kompensieren. 3-er Persönlichkeiten können zu einem Eigenbrötler werden, wo sie sich in einen Elfenbeinturm zurückziehen und sich in ihrer inneren Welt isolieren.


Die Lebenszahl 3 in Beziehungen

Die 3er-Persönlichkeit besitzt eine ausgeprägte Empathie, sodass sie die Bedürfnisse der Mitmenschen vorahnen kann. Aufgrund dessen wünscht sie sich von der Außenwelt, so wie sie ist verstanden und angenommen zu werden.

Wenn diese Menschen das Gefühl haben, nicht gut genug zu sein, um geliebt zu werden, so wie sie sind, brauchen sie umso mehr seitens der Mitmenschen und insbesondere des Partners/der Partnerin die Bestätigung, geliebt zu werden.

Diese Person verhält sich wie ein Schmetterling, der sich von der Vielfalt und den Düften der Blumen einer Frühlingswiese verführen lässt und sich nur schwer für eine besondere Blume entscheiden kann. Diese Persönlichkeit hat somit von Natur aus einen inneren Drang nach Selbstständigkeit und ist dem Leben und den Mitmenschen gegenüber neugierig und aufgeschlossen. Sie können, unermessliche Zuneigung schenken, aber auch empfangen.


Die Lebenszahl 3 in der Partnerschaft

Die Verbindlichkeit einer Paarbeziehung ist für den 3er-Menschen eine Herausforderung und in den meisten Fällen hat er nicht viel darüber nachgedacht, welche Art von Bindung und Verantwortung eine Partnerschaft oft mit sich bringt. Sein Innenleben ähnelt einem Tanz mit zwei PartnerInnen; Auf der einen Seite ist die Freiheit für ihn sehr verlockend und einladend und auf der anderen Seite fühlt er sich zur Zweisamkeit und zu dem Halt, den eine stabile Partnerschaft bieten kann, sehr hingezogen.

Die Verbindlichkeit einer Paarbeziehung ist für den 3er-Menschen eine Herausforderung und in den meisten Fällen hat er nicht viel darüber nachgedacht, welche Art von Bindung und Verantwortung eine Partnerschaft oft mit sich bringt.


Familienthema der Ursprungsfamilie der
Lebenszahl 3

Diese Menschen haben oft tiefsitzende Konflikte mit den Geschwistern zu lösen. Da sie in sich alle Interessen der Geschwister vereinen, sind sie ein Bindeglied in der Familie. Sie fühlen sich anders als die übrigen Familienmitglieder. Ab 20 bzw. 25 Jahren sollten sie die Stammfamilie systemisch anschauen und die eigene Position sowie eventuell unausgesprochene Konflikte klären.

Grußkarte - Blumenwiese - Sommerblumen - Lebenszahl 3

© S.H.exclusiv - Fotolia

Entwicklungshemmende Glaubenssätze der Lebenszahl 3

„Ich kann mich nicht entscheiden.“

Diese Persönlichkeiten haben den inneren Impuls, kreativ zu sein, sich auszudrücken, und sie tragen dabei eine enorme Vielfältigkeit in sich, die meist die Tendenz verursacht, sich zu verzetteln und sich nicht entscheiden zu können. Vielleicht übertreiben sie und planen ihre Ziele nicht realistisch. Wenn der 3er enttäuscht darüber ist, was er nicht erreichen kann, fällt er in die Opferrolle und fühlt sich nicht gut genug. Diese Menschen sind in einem Zwiespalt gefangen. Übernimmt der 3er die Opferrolle, bleibt er oft ein Leben lang Zuschauer seines Lebens und verweilt in seiner Traumwelt, gefesselt von den eigenen Wünschen und Bedürfnissen.

Sie sollten lernen, realistische Ziele in einer vernünftigen Zeitspanne zu planen. Dabei sollten sie jeden Schritt mit einer flexiblen Einstellung durchdenken.

„Ich könnte ich etwas versäumen.“

Menschen mit der Lebenszahl neigen dazu, sich nicht binden oder einschränken zu wollen. Sie manifestiert einen inneren Widerstand Vorschriften gegenüber. Wenn sie diese Verhaltensweise aufweisen, dann lassen sie sich stets eine Hintertür offen. Der 3er birgt in sich die Hoffnung, es könnte sich später immer noch etwas Besseres für Ihn ergeben und wollen nichts versäumen.

„Ich bin nicht wertvoll.“

Wenn diese Menschen das Gefühl haben, nicht gut genug zu sein, um geliebt zu werden, so wie sie sind, brauchen sie umso mehr seitens der Mitmenschen und insbesondere des Partners/der Partnerin die Bestätigung, geliebt zu werden. Menschen, die diesen Glaubenssatz haben, fühlen ihrem/r PartnerIn gegenüber immer wieder unsicher und angespannt. Sich von alten Träumen oder weit entfernten Idealen zu befreien, erlaubt dem 3er, bewusst und realistisch sein Potenzial zu leben und seine vielfältigen Talente zu entfalten. Dieser Mensch sollte ein realistisches Selbstbild entwickeln und die Erwartungen an sich herunterschrauben, um sein Selbstwertgefühl zu stärken.

„Ich brauche eine neue Veränderung in meinem Leben.“

Der 3er, der im Fluss mit dem Leben lebt, wird von jenem getragen und fühlt sich gelassen und versorgt. Trotzdem verspürt er eine ständige innere Unruhe, die das Bedürfnis verursacht, immer wieder Neues auszuprobieren und im Leben weiterzukommen. Dieser ständige Antrieb verursacht in ihm eine Grundunzufriedenheit und Anspannung. Hört er auf seine innere Stimme, gelingt es ich, seinen schöpferischen Geist konstruktiv zu entfalten.

Lassen sie sich vom Leben überraschen und bleiben sie mit dem Kompass Ihrer Intuition verbunden.

„Ich suche die Perfektion für mich und in meinem Umfeld.“

3er-Persönlichkeiten haben idealistische Erwartungen an sich und an ihre Mitmenschen. Wenn sie diese unrealistischen Hoffnungen los, finden sie den Zugang zu ihrer schöpferischen Kraft und gestalten sie das eigene Leben als ein Meisterwerk. Wenn sie dieses Muster loslassen, entsteht eine gute Verwurzelung im Hier und Jetzt, und sie können die eigene Intuition zulassen.

„Ich kann niemandem vertrauen.“

3er-Persönlichkeiten, die diesen Glaubenssatz besitzen, sollten sich ausreichend Zeit, um sich die Ursache dieses Verhaltens bewusst zu machen. Sie sollten spüren, inwieweit Verlust- und Verlassenheitsängste ihr Verhalten und ihre Entscheidungen in Beziehungen und in der Partnerschaft beeinflussen.

Die Angst, von den geliebten Menschen verlassen oder abgelehnt zu werden, aktiviert möglicherweise in dieser Persönlichkeit einen tiefsitzenden Rückzugs- und Schutzmechanismus.


Selbstbewusst die Lebenszahl 3 leben

Die innere Heimat finden und zur Ruhe kommen

Diese Menschen sollten ihren inneren Dialog stärken und mit sich selbst in Beziehung treten. Auf diese Weise gehen sie wichtige Entwicklungsschritte, die es Ihnen ermöglichen, ihre Beziehungsfähigkeit zu verbessern.

Die meisten Menschen mit der Lebenszahl 3 sind sensibel, verdrängen allerdings ihre Gefühle und sind oft in einem Verhaltensmuster gefangen, dass sie dazu bringt, immer wieder nach der Bestätigung zu suchen, geliebt zu werden. Derjenige der bei sich selbst dieses Verhaltensmuster erkennen kann, sollte beobachten, wie er im Alltag im Austausch mit Mitmenschen, sein Verhalten und seine Meinung ändert, um von diesen Menschen geliebt und gesehen zu werden. Er sollte diesbezüglich mit sich selbst nachsichtig sein und sich dafür nicht verurteilen. Wenn man sich diesen Mechanismus bewusstmacht, ist dies der erste und wirksamste Schritt, um sich in kürzester Zeit von dem Muster zu befreien.

Die kreative und schöpferische Seite leben

Diese Menschen brauchen Abwechslung und sollten den Mut und das Vertrauen entwickeln, an ihre schöpferische Seite zu glauben. Durch das Ausleben ihrer schöpferischen Kraft können sie auch den Mut zur Selbstentfaltung und emotionaler Selbstständigkeit entwickeln.

Die eigene Prioritätenskala und Vision erkennen
3er-Menschen fühlen sich oft unfrei und tendieren aufgrund ihres mangelnden Selbstwertgefühles dazu, es sich nicht zuzutrauen, ihre Lebensvision zu verwirklichen.

Sie sollten sich immer nur auf ein einziges Projekt konzentrieren und dieses zu Ende bringen, bevor sie sich etwas anderem zuwendet. Es ist für sie wichtig, ein gesundes Selbstwertgefühl zu entwickeln und sich mit der eigenen Persönlichkeit auseinanderzusetzen.

Diese Personen sollten zur Ruhe kommen und ihr inneres Zuhause entdecken. Eine wesentliche Unterstützung für die Entfaltung der Beziehungsfähigkeit ist zweifelsohne der persönliche Entwicklungsschritt in Richtung Selbstentfaltung. Diese Persönlichkeit sollte sich an einem ruhigen, entspannten Tag hinsetzen und die folgenden Fragen bewusst durchgehen. Anschließend sollte er diese Fragen innerlich oder schriftlich beantworten.

  • Was mache ich, um von anderen geliebt zu werden?
  • In welcher Form drückt sich die Selbstachtung mir selbst gegenüber aus?
  • In welchen Beziehungen habe ich Angst davor, nicht genug Liebe zu bekommen, um gesehen zu werden?
  • Kann ich den Menschen, die ich liebe, sagen, was ich für sie empfinde?
  • Welche Schritte kann ich konkret setzen, um mehr Selbstachtung und Selbstliebe zu leben?
  • Was hilft mir dabei, meine Gefühle gegenüber den Menschen, die ich liebe, zum Ausdruck zu bringen?

Aus den Antworten könnten sich wichtige Impulse für die Umsetzung der eigenen Vision ergeben.

Frau fährt mit Fahrrad ins Meer - Lebenszahl 3

© gilles lougassi - Fotolia

Lebensaufgaben der Lebenszahl 3

Du solltest lernen:

  • Alle Facetten deiner Persönlichkeit zu entfalten.
  • Einen Balanceakt zwischen gesundem Nichtstun und engagierten Arbeiten und Leisten zu schaffen.
  • Deine Vision zu definieren und deine Verwirklichung als Priorität im Leben zu betrachten.


Empfehlungen für die Selbstentfaltung der Lebenszahl 3

  • In einer vernünftigen Zeitspanne planen bzw. jeden einzelnen Schritt bewusst definieren und mit einer flexiblen Einstellung durchdenken und umsetzen.
  • Eins nach dem anderen die eigenen Projekte umsetzen.
  • Die begonnenen Tätigkeiten zu Ende bringen.
  • Sich in Geduld sowohl mit sich selbst als auch mit anderen üben.
  • Ein gesundes Selbstwertgefühl entwickeln.
  • Die abwertende, schmälernde innere Kritik bewusst zu einem wertschätzenden inneren Dialog verändern.
  • Sich körperlichen Aktivitäten widmen, die den persönlichen authentischen Selbstausdruck fördern wie z.B. Ausdrucktanz.


Merkmale und Schwingung der Lebenszahl 3


Männlicher Archetypus der Lebenszahl 3
Künstler, Erzähler, Schöpfer

Männlicher Schatten-Archetypus der Lebenszahl 3
Narr

Weiblicher Archetypus der Lebenszahl 3
Mystikerin, Schöpferin

Weiblicher Schatten-Archetypus der Lebenszahl 3
Zigeunerin, exzentrische Künstlerin

Tugend der Lebenszahl 3
Kreativität

Seelischer Auftrag der Lebenszahl 3
Sich selbst in allen Facetten erfahren.

Affirmationen für die Lebenszahl 3
Ich lebe meine Kreativität und gestalte mein Leben frei und gelassen.
Ich vertraue meiner inneren Stimme.
Ich sehe meinen Lebensweg klar vor mir.
Ich gehe sicher und kraftvoll meinen Lebensweg.

Bachblüten Mischung für die Lebenszahl 3
Elm, Gorse, Holly, Cerato

Australische Buschblüten für die Lebenszahl 3
Isopogon, Banksia Robur, Angelsword

Edelsteine für die Lebenszahl 3
Citrin, Amazonit

Farbe für die Lebenszahl 3
Gelb

Wurzelzahlen

12/3 - Freiheit und Zweisamkeit

Die emotionale Instabilität, das ständige Bedürfnis nach Abwechslung und Selbstbestätigung verursachen in diesen Menschen eine gewisse Instabilität und das Gefühl, in Konflikt mit dem Umfeld zu sein. Diese Persönlichkeit besitzt Ausdauer, einen ausgeprägten Sinn für Ästhetik und die Fähigkeit, im Außen andere Menschen positiv beeinflussen und mitreißen zu können. Diese Zahl könnte für sich als Motto „Carpe diem!“ wählen. Nutze den Tag, genieße und lebe den Augenblick! Ein verwurzeltes Muster dieser Persönlichkeit ist oft, allein leben zu wollen und einen starken Impuls nach Freiheit, aber gleichzeitig auch nach Bindung zu fühlen.

21/3 - Schöpferkraft und Selbstausdruck

Dies ist eine Persönlichkeit, die schon sehr zeitig – im Unterschied zur Zahl 12/3 – mit Verantwortung konfrontiert wird. Dieser Mensch vermittelt im Außen das Gefühl, sich gut auszukennen, mit allem zurechtzukommen, sehnt sich aber im Inneren aufgrund seines intensiven Empfindens nach Begleitung und Unterstützung. Ihm selbst fällt es schwer, um Hilfe zu bitten, er ist aber immer bereit, anderen zu helfen. Wenn diese Menschen keine Selbstliebe und Abgrenzung lernen, werden sie, oft auch unbewusst, von ihrem Umfeld ausgenützt. Besonders positiv an ihnen ist, dass sie eine natürliche Lebensfreude und Begeisterung für das Leben ausstrahlen und verkörpern. Diese Eigenschaften lassen sie das oft auftretende Gefühl, in zwischenmenschlichen Beziehungen zu kurz zu kommen, als nicht wirklich schmerzhaft empfinden. Diese Persönlichkeiten haben viel zu geben, es fällt ihnen jedoch schwer, sich für lange Zeit zu binden. Sie wollen sich immer eine Hintertür offenlassen und achten wenig auf sich, aber bewusst auf die eigene Freiheit. Die Zahl 21/3 soll grundsätzlich lernen, jeden Augenblick im Leben zu genießen und sich führen zu lassen, weil sie auf eine sehr gute Intuition zählen kann.

30/3 - Feinfühligkeit und Ausdruck

Dieser Mensch verfügt über eine ausgeprägte Tendenz, das Leben in vollen Zügen genießen zu können. Er ist empathisch und spürt, was die Mitmenschen fühlen und erleben. Seine mentale Kraft ist phänomenal. Er denkt entweder sehr positiv und beeinflusst das gesamte Umfeld auch in diese Richtung oder beharrt auf einem schweren und lähmenden Pessimismus. Extreme Empfindungen charakterisieren diesen Menschen. Aus diesem Grund ist es wichtig für ihn, positiv zu denken und Gedankenhygiene zu betreiben. Er zieht sich mit Vorliebe zurück und teilt die eigenen Gefühle nicht gerne mit. Normalerweise hat er zwei bis drei vertraute Freunde, die ihn seit seiner Kindheit oder Jugend begleiten und denen er vertraut. Es ist für ihn nicht leicht, tiefe Beziehungen einzugehen. Die 30/3-Menschen sind freundlich, großzügig und hilfsbereit. Als gute Beobachter/innen vertrauen sie ihrem Gegenüber nach einer Weile und achten mehr auf Taten als auf Worte. Berufliche Wege sind die von spirituellen Therapeut/innen bzw. Begleiter/innen und Weisheitslehrer/innen.

Die Zahl 30/3 sollte Konzentration und Präsenz trainieren, denn dann gelingt es ihr, in ihrer Vielfältigkeit erfolgreich mehrere Dinge gleichzeitig zu machen. Sie betreibt gerne Multitasking und überfordert dadurch die Menschen in ihrem Umfeld.


>