Die Psychologische Numerologie nach Dr. Mazza ®
hilft Ihnen, Ihre Einzigartigkeit
mutig und kraftvoll zu leben.
Die Psychologische Numerologie nach Dr. Mazza ®
begleitet Sie zu einer
erfüllten Partnerschaft.
Die Psychologische Numerologie nach Dr. Mazza ®
lässt Sie Ihr Herz für
Ihren Partner öffnen.
Die Psychologische Numerologie nach Dr. Mazza ®
lässt Sie die Seele
Ihres Kindes erfassen.
Die Psychologische Numerologie nach Dr. Mazza ®
öffnet den Zugang zur
Einzigartigkeit Ihres Kindes.
Die Psychologische Numerologie nach Dr. Mazza ®
hilft, den Selbstfindungsprozess
Ihres Jugendlichen
verständnisvoll zu begleiten.
Die Psychologische Numerologie nach Dr. Mazza ®
schafft Verständnis für Ihre
Biographie und Versöhnung
mit der eigenene Familie.
Die Psychologische Numerologie nach Dr. Mazza ®
hilft Ihnen, Ihre Berufung
zu finden und zu leben.
Die Psychologische Numerologie nach Dr. Mazza ®
begleitet Sie zur erfolgreichen
Führung Ihres Unternehmens.
Die Psychologische Numerologie nach Dr. Mazza ®
bietet Möglichkeiten für eine
harmonische und produktivitäts-
fördernde Teamgestaltung.

Lebenszahl 7 – Feinfühligkeit und Rationalität

 
Finde Zugang zu deiner inneren Weisheit und entfalte deine Spiritualität 


Die Psychologische Numerologie zeigt dir Wege auf, wie du dein spirituelles Potenzial für ein glückliches Leben nutzen kannst.


Eigenschaften (Stichwörter)
mystisch, religiös, jenseitig, feinfühlig, selbstreflektiert, verschwiegen, mitfühlend, philosophisch

Schattenseiten (Stichwörter)
zweifelnd, überempfindlich, resignierend, isoliert

Charakter der Lebenszahl 7

Der 7er ist ein spirituelles Wesen, ein Mensch, der Fleiß und Gelassenheit in sich trägt. Erfüllt von Zufriedenheit, beobachtet er das Leben und versucht, dessen unsichtbare Gesetze zu entdecken. In ihm verbindet sich eine ausgeprägte, klare Intuition mit einem analytischen Verstand.

Menschen mit der Lebenszahl 7 erleben einen tiefen Zwiespalt zwischen ihrer Neigung, ihre Gefühle mit Rationalität und analytischem Denken zu handhaben, und ihrer ausgeprägten, feinfühligen Wahrnehmung auf der anderen Seite.

Sie sind intellektuell und tiefgründig. Im ersten Moment wirken sie eher introvertiert und beinahe aristokratisch. Teilweise schüchtern und reserviert, sind sie aber auch verständnisvoll und manchmal perfektionistisch. Sie brauchen viel Zeit und Raum für Selbstreflexion und Selbsterkenntnis.

7er-Persönlichkeiten lernen im Lauf ihres Lebenspfades, einen tiefen, intimen Dialog mit sich selbst zu führen. Weiters besitzen sie eine sehr ausgeprägte Sensibilität und sind meistens auf ihre inneren Prozesse konzentriert. Ihr Gefühlsleben und ihre Selbstreflexion spielen bei ihnen eine bedeutende Rolle. Sie verlangen von ihren Mitmenschen Präsenz und Aufmerksamkeit. Aber sie geben auch selbst viel Liebe und Unterstützung. Außerdem erweisen sie sich aufgrund ihrer inneren, angeborenen Weisheit als wertvolle Begleiter.

Sowohl die Aufmerksamkeit und das Verständnis dieser Persönlichkeit als auch ihr Fleiß und ihre Gelehrsamkeit mögen oftmals als Zeichen von Pedanterie und Humorlosigkeit erscheinen.

Ihre Zufriedenheit könnte auch als Selbstgefälligkeit ausgelegt werden. Oftmals führt die Verbindung aus analytischem Verstand, intuitiven Fähigkeiten und ruhigem Auftreten die 7er-Menschen dazu, eher passiv zu beobachten, statt sich aktiv zu beteiligen; oder sie üben sich eher in übertriebener Zurückgezogenheit als in verbindlicher Freundlichkeit. Jedoch dürfen diese Denker nicht zu Träumern werden, denn ihr außergewöhnlicher Verstand und ihr ausgeprägter Idealismus sind auf die Freundlichkeit anderer angewiesen. Auf jeden Fall sollten ihren nachdenklichen Betrachtungen auch Taten folgen.

Siebener Persönlichkeiten sind sehr reflektiert und brauchen viel Zeit für sich und die Beobachtungen des Lebens. Da sie sich oft mit dem Sinn ihres Daseins beschäftigen, fühlen sie sich zu Themen wie Spiritualität, Religion und Metaphysik hingezogen. Theorie und Praxis sind für sie gleichermaßen interessant. Da sie manchmal einen Schritt zurück machen und das Leben von innen beobachten, vermitteln sie nach außen hin zuweilen den Eindruck, distanziert und kühl zu sein.

2 Frau – Mann liegt nachdenklich auf der Couch

Die Schattenseiten der Lebenszahl 7

Wenn die 7er Persönlichkeit sich oft benachteiligt und nicht verstanden fühlt und das Gefühl hat, dass ihre Mitmenschen sie enttäuschen und ein „oberflächliches“ Leben führen, tendiert sie dazu, sich zurückzuziehen sowie ihre Mitmenschen und die Welt an sich abzulehnen. Durch diese Schattenseite wird sie rechthaberisch und besserwisserisch. Manchmal neigt diese Person sogar zu Resignation und Passivität.

Des Öfteren entwickeln diese Menschen ein extremes Abgrenzungsverhalten, wodurch sie sehr arrogant wirken; sie sind sehr perfektionistisch und können sich schwer mit Mittelmäßigem zufriedengeben. Aus diesem Grund sind sie sehr kritisch und manchmal auch herablassend anderen Menschen gegenüber. Wenn diese Schattenseite ausgeprägt ist, dann ist der 7er wählerisch in seinen Beziehungen. Einmal gewonnene Freunde können sich jedoch voll und ganz auf sie verlassen. Für diese Menschen wird der Siebener immer da sein.

Die Lebenszahl 7 in Beziehungen

Der 7er besitzt die Fähigkeit, Gefühle und Emotionen intensiv wahrzunehmen und zu spüren. Diese innere Leidenschaft zeigt er aber selten im Außen. In der Begegnung mit Menschen, die geduldig sind und ihn kennenlernen möchten, kann er sich indessen gut öffnen. Er braucht viel Zeit für sich. Seine seelische Aufgabe ist es, eine konstruktive Einsamkeit zu erfahren, deshalb benötigt er eine Umgebung in großer Stille, um ausgeglichen zu sein. Er lässt sich vom Leben führen, kann jedoch Dinge, Menschen und Situationen, von denen er auf seinem Weg begleitet wird, nicht leicht loslassen.

Diese Menschen öffnen sich dem Gegenüber selten und meistens nur dann, wenn sie das Gefühl haben, dass sie ihm vertrauen können. Sie öffnen sich jenen Personen, die neugierig und selbstständig sind.

In zwischenmenschlichen Beziehungen sind die Siebener vorsichtig. Am Anfang benötigen sie oft etwas Zeit und bleiben zunächst in der Beobachterrolle. 7er-Persönlichkeiten lassen zuerst die anderen handeln und warten, dass diese auf sie zugehen. Sie sind offen für tiefe Beziehungen, versuchen aber, oberflächliche Verbindungen zu vermeiden.

Die Zahl 7 ist sehr sensibel. Man kann diese Menschen durch einen falschen Blick oder ein unbedachtes Wort leicht verletzen, jedoch lassen sie sich das nicht anmerken. Selten finden diese Personen den Mut, offen zu erklären, was sie wirklich empfinden.

Die Lebenszahl 7 in der Partnerschaft

7er-Persönlichkeiten haben häufig Schwierigkeiten, frei und spontan zu sein. Durch ihre besonnene Natur und ihr beobachtendes Verhalten wirken sie unnahbar. Ebenso zeichnet sie ein tiefes Freiheitsbedürfnis aus. Einem potenziellen Partner gegenüber öffnen sie sich, wenn sie das Gefühl haben, von ihm empathisch erfasst zu werden. Daher sind 7er-Persönlichkeiten prüfend, vorsichtig und zweifelnd, wenn sie eine partnerschaftliche Beziehung eingehen. Diese Menschen öffnen sich dem Gegenüber selten und meistens nur dann, wenn sie das Gefühl haben, dass sie ihm vertrauen können.

Einerseits zeigt sich die Lebenszahl 7 in einer Partnerschaft sehr abwartend und sogar misstrauisch, andererseits sehnt sie sich danach, einen vertrauten, eng mit ihr verbundenen Lebensgefährten bzw. Gefährten zu finden.

Familienthema der Ursprungsfamilie der Lebenszahl 7

Das zentrale Thema der Lebenszahl 7 ist das Loslassen von alten und einschränkenden Glaubenssätzen und Verhaltensmustern der Eltern und anderer Vorfahren.

Der 7er-Mensch begreift, dass die Ereignisse und Erfahrungen in seinem Leben, auch wenn sie unangenehm und schmerzhaft sind, eine tiefere Bedeutung für seine spirituelle Entwicklung haben. Er versteht, dass sich alle, auch die Angehörigen seiner Familie, in ihrem eigenen Tempo entwickeln dürfen und er in dieser Hinsicht geduldig sein muss. Außerdem sollte er erkennen, dass er nicht jeden retten kann.

Dem Familiensystem fühlt sich die LZ 7 nicht richtig zugehörig, oft empfindet sie am Rande des Systems zu stehen. Obwohl sie ihre Rolle und ihren Platz annehmen kann, bleibt in ihr stets ein Grundgefühl des Fremdseins bestehen.

Entwicklungshemmende Glaubenssätze der Lebenszahl 7

„Ich erkenne die Zusammenhänge dieser Situation nicht und muss darüber nachdenken. Ich handle nicht, ohne es verstanden zu haben. Ich will das richtige tun.“

7er-Persönlichkeiten leiden manchmal unter Perfektionismus, eine Eigenschaft, die sie mit Selbstironie und Gelassenheit betrachten können. Sehr oft suchen sie die absolute Wahrheit und entwickeln auf diesem Weg eine gewisse Starrheit. Sie werden sehr kopflastig und agieren abgeschnitten von den eigenen Gefühlen. Dabei suchen sie nach jenem Ideal, das ihnen das Gefühl vermittelt, dass alles, was sie tun, richtig ist.

Auf gewisse Weise streben diese Personen nach einer universellen Wahrheit, die ihnen erlaubt, den tiefen Sinn des Lebens zu erkennen. Darum fühlen sich diese Persönlichkeiten manchmal, vor allem in Lebensphasen, in denen sie emotional überfordert sind, einsam und isoliert. Es fällt ihnen dann schwer, in Kontakt mit den Mitmenschen zu treten. Wenn sie in dieser Suche nach der absoluten Wahrheit gefangen bleiben, werden sie Opfer ihres Perfektionismus und ihrer kritischen Haltung dem Umfeld gegenüber.

„Ich will das Leben verstehen und seinen Sinn für mich erkennen.“

Sie erkennen, dass es im Leben unterschiedliche Wege gibt. Auch sehen sie, dass alle Menschen ihr Bestes geben und dass jeder von uns mehr oder weniger in seinen eigenen Mustern, seiner Bedürftigkeit und seinen Ängsten gefangen ist. Ab diesem Entwicklungsschritt nehmen sie die Mitmenschen besser wahr, verspüren vor allen den gleichen Respekt und entwickeln eine ehrfurchtsvolle Achtung vor jeder Lebensform.

„Ich suche die absolute Wahrheit.“

Eine zweite Herausforderung beziehungsweise ein Muster ihrer Persönlichkeit, ist die Suche nach intellektuellen Kategorien, die ihnen die Welt beschreiben können. Im Laufe ihres Lebens geben sie diese Suche aber auf. Sie wenden sich vom Intellektualisieren ab und widmen sich dem intuitiven Spüren spiritueller Gesetze.

„Ich weiß, was richtig ist und finde die Fehler.“

Personen mit diesem Glaubenssatz sollten auf ihre kritische – manchmal richtiggehend fehlersuchende – Einstellung achten. Es ist wesentlich für diese Menschen, eine gewisse Akzeptanz zu entwickeln und die anderen so sein zu lassen, wie sie sind, aus der Annahme heraus, dass jeder sein Bestes tut und ein verletztes Inneres Kind hat. Das entschuldigt zwar nicht das Verhalten oder die Absichten der anderen, macht die Siebener aber freier. Zudem gewährt es ihnen die bewusste Entscheidung, wen sie in Ihr Leben lassen. Ihre innere Ruhe und konstruktive Einsamkeit finden sie, wenn sie sich mit der Qualität der Dankbarkeit beschäftigen.

Für die 7er ist es befreiend, das Leben als große Bühne zu erkennen und aufgrund ihrer scharfen Beobachtungsgabe die Menschen zu betrachten, ohne sie zu verurteilen, sondern vielmehr die Hintergründe ihres Handelns zu erkennen und Verständnis dafür zu zeigen.

„Ich will meine Unabhängigkeit nicht verlieren“.

Im Rahmen zwischenmenschlicher Beziehungen sehnen sich diese Menschen nach tiefer Verbundenheit und Zugehörigkeit. Sie suchen im Zusammensein mit einem Partner das Gefühl der Harmonie, der Ausgewogenheit und der Nähe. Zwischen dieser Sehnsucht und deren Erfüllung steht ihnen aber die Angst, sich zu öffnen und zu vertrauen, im Weg. Ihre hohen Ideale und tiefen Ängste davor, verletzt zu werden, erlauben es diesen Menschen nicht, sich für die Fülle und die Erfüllung in der Liebe zu öffnen.

„Ich will mich schützen und suche meine Ruhe.“

Dieser Glaubenssatz ähnelt dem ersten Glaubenssatz, den wir bereits beschrieben haben. Er drückt andere Nuancen des starken Unabhängigkeitsbedürfnisses dieser Zahl aus. Diese Menschen neigen dazu, eine Randrolle einzunehmen und aus dieser Position heraus das Umfeld und die anderen zu beobachten und zu analysieren. Wenn sie keine Gefahr laufen, verletzt zu werden – dann gelingt es ihnen, sich auf emotionaler Ebene weit zu öffnen.

Ferner neigen sie mit diesen Glaubenssätzen auch oft zum Rückzug. In vielen Fällen geschieht das, ohne es ihren Mitmenschen rechtzeitig anzukündigen. Dieser unangemeldete Rückzug erschwert ihnen häufig die Beziehung zu den Mitmenschen, weil das Gegenüber keinen nachvollziehbaren Grund erkennt, um das diesbezügliche Verhalten von ihnen einordnen zu können.

Oft ist es für sie schwer, nachzuvollziehen, dass es in Bezug auf die anderen erforderlich und in Bezug auf den Partner in einer Paarbeziehung sogar unerlässlich ist, die eigenen Bedürfnisse und die Gründe des eigenen Verhaltens mitzuteilen.

Foto 3 – Frau macht am Strand einen Freundsprung

Selbstbewusst die Lebenszahl 7 leben

Das Freiheitsbedürfnis und Ruhebedürfnis bewusst wahrnehmen.

Menschen mit dieser Lebenszahl sind von Natur aus sehr bedachte und meditative Persönlichkeiten, die gut beobachten. Zudem sind sie fähig, feinste Nuancen, in zwischenmenschlichen Beziehungen und bei den Menschen selbst, mittels ihrer schnellen Auffassungsgabe und ihres scharfen Beobachtergeistes wahrzunehmen. 7er-Menschen sind also sehr feinfühlig und auf eine gewisse Art und Weise ruhig. Sie besitzen einen lebendigen Geist und genießen ihre persönlichen Reisen nach innen, vor allem, wenn sie damit bereits in der Kindheit positive Erfahrungen gemacht haben. Aufgrund dessen ist es für diese Persönlichkeiten von größter Bedeutung, sich für die Innenschau regelmäßig Zeit zu nehmen.

Kommuniziere offen deine Bedürfnisse und werde aktiv in der Kommunikation.

Menschen mit der Lebenszahl 7 sind in der Kommunikation meistens gute Zuhörer und auch Ratgeber. Es fällt ihnen jedoch schwer, über ihre Gefühle und Bedürfnisse offen zu sprechen und das eigene Innenleben preiszugeben. Für diese Menschen ist es eine wichtige, sogar Heil bringende Hilfestellung, bewusst zu üben, im Austausch mit ihren Mitmenschen und vor allem mit dem Partner über die eigenen Gefühle zu sprechen. Außerdem ist es für sie äußerst hilfreich, zu lernen, in Gesprächen mit vertrauten Menschen über das, was in ihnen vorgeht, bewusst zu erzählen und in der Kommunikation aktiver zu werden.

Sie sollten es wagen ihre Passivität abzulegen, Menschen näher an sich heranzulassen und zu den anderen sowie auch zum Leben im Allgemeinen, einen spielerischen Zugang zu entwickeln. Sich nach außen, zunächst gegenüber dem Partner, den vertrauten Mitmenschen und schließlich allen gegenüber, zu öffnen, bietet ihnen die Möglichkeit, ihre innere Weisheit den anderen zur Verfügung zu stellen und die kostbare Erfahrung konstruktiver Nähe zu machen.

Lebensaufgabe der Lebenszahl 7

Diese Persönlichkeiten sollten lernen:

  • Mit Einsamkeit umzugehen und diese als positive Ressourcen zu betrachten.
  • Die eigene Spiritualität zu finden und auf eine bodenständige Art und Weise zu leben.
  • Ihre idealistischen Vorstellungen den Mitmenschen und dem Leben gegenüber loszulassen, um am erwachsenen Leben teilzunehmen.
  • In Beziehungen Mut zu finden, sich zu öffnen, trotz der Angst, verletzt zu werden.
  • Bauchgefühl und Verstand harmonisch zu verbinden.

Empfehlung für die Selbstentfaltung

  • Eine zu scharfe kritische Einstellung den Mitmenschen gegenüber vermeiden.
  • Eine positive, ermutigende, wertschätzende Kommunikation entwickeln.
  • Dankbarkeit für die Vielfalt des Lebens und die positive Seite des eigenen Lebens verspüren.
  • Sanfte Bewegung in der Natur betreiben, um sich selbst gut spüren zu können und um den eigenen oft unruhigen Geist zu friedlichen Gedanken zu bringen.
  • Das Bedürfnis, alles rational zu realisieren, loszulassen.
  • Erkennen, dass auf bestimmter Ebene einfach alles, was passiert, seinen Sinn hat.


Merkmale und Schwingung der Lebenszahl 7

Männlicher Archetypus der Lebenszahl 7
Lehrer, Weise

Männlicher Schatten-Archetypus der Lebenszahl 7
Eremit

Weiblicher Archetypus der Lebenszahl 7
Weise

Weiblicher Schatten-Archetypus der Lebenszahl 7
Nonne

Tugend der Lebenszahl 7
Weisheit

Seelischer Auftrag der Lebenszahl 7
Emotionen heilen, Herz und Kopf verbinden.

Affirmationen für die Lebenszahl 7
Ich ruhe friedlich in meiner Mitte.

Bachblüten Mischung für die Lebenszahl 7
Crab Apple, Gentian, Honeysuckle, Larch, Centaury

Australische Buschblüten für die Lebenszahl 7
Waratah, Bottle Brush, Bush Iris, Dog Rose

Edelsteine für die Lebenszahl 7
Amethyst, Tansanit

Farbe für die Lebenszahl 7
Violett

Wurzelzahlen

16/7 – Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein

Diese Personen zeigen eine ausgeprägte Sensibilität und brauchen viel Zeit für sich allein. Schon in der Kindheit erweisen sie sich als selbstständig und sind Einzelgänger. Sie versuchen immer, allein zurechtzukommen und Probleme eigenständig zu lösen. Im Außen sind sie sehr hilfsbereit und liebevolle Zuhörer. Sie gehen achtsam mit Menschen um und zeigen sich anderen gegenüber äußerst verantwortungsbewusst und tolerant.

Der Mensch mit der Zahl 16/7 weist im Inneren eine Widersprüchlichkeit auf: Einerseits will er für seine Mitmenschen präsent sein und sie unterstützen, da er sehr sozial ist. Er kommt bei ihnen gut an und hat eine positive Ausstrahlung. Andererseits braucht er auch viel Zeit und Ruhe für sich selbst. Dieser Zwiespalt bringt die Persönlichkeit manchmal in ein Ungleichgewicht. Dadurch übersieht sie oft, dass sie ihre Grenzen überschreitet. Für diese Lebenszahl sind körperliche Bewegung und der Kontakt zur Natur unverzichtbar, um sich wohlzufühlen.

25/7 – Spiritualität und Freiheitsbedürfnis

Empathie und Harmoniebedürftigkeit sind charakteristisch für diese Person. Durch ihre herzliche und liebevolle Art und Ausstrahlung kann sie im Laufe der Zeit einen wichtigen Platz in der Familie einnehmen und ihre Angehörigen zur Spiritualität bringen.

Häufig sind diese Persönlichkeiten schon in jungen Jahren wichtige, inspirierende Begleiter für die Familie, den Freundeskreis oder das berufliche Umfeld und leisten immer wieder Hilfestellung in der Lösung von Problemen aller Art. Sie sind gute Ratgeber, brauchen jedoch sehr viel Freiheit und Zeit für sich.

Sie wechseln zwischen Zeiten des Rückzugs beziehungsweise der Reflexion und Zeiten der Kommunikation beziehungsweise der Verbundenheit mit ihrem sozialen Umfeld, besonders mit ihrem Freundeskreis und ihrer Familie.

Es ist für diese Lebenszahl ein grundlegender Entwicklungsschritt, Toleranz zu lernen und die anderen so sein zu lassen, wie sie sind, ohne Lösungen erzwingen zu wollen. Sie muss lernen, darauf zu vertrauen, dass für jeden der richtige Zeitpunkt zur Veränderung kommt.

34/7 – Schöpferkraft und Selbstverwirklichungsdrang

Diese Menschen sind strahlend, liebevoll und gelassen. Sie sind stets fleißig und gute Organisatoren. Aufgrund ihrer Führungsqualitäten können sie andere Menschen mitreißen und motivieren. Sie finden nicht nur Zeit für die Arbeit, sondern genießen das Leben auch in all seinen Facetten, wobei sie sich oft zur Ruhe zurückziehen.

Für den Menschen mit der Zahl 34/7 ist es sehr wichtig, Zeit für Spaß, Freude und Bewegung zu finden, selbst wenn dies in seiner Kindheit vom Umfeld nicht verstanden wird. Normalerweise liebt er jeden Ausdruck von Tanz, ist gerne in Gesellschaft, genießt die kleinen Dinge des Lebens und kann eine kindliche Begeisterung für das Dasein zeigen. Er besitzt die Fähigkeit, sich gut abzugrenzen, und wirkt daher manchmal auf extrem bedürftige Menschen sehr kühl. Dennoch kann er andere intensiv wahrnehmen und ist bereit, ihnen zu helfen und sie zu unterstützen.

Diese Personen lassen sich nicht leicht durch Lebensprobleme aus dem Gleichgewicht bringen und finden immer die positive Seite jeder Schwierigkeit. Sie somatisieren leicht, können aber durch Entspannung und Bewegung heilen. In diesem Fall ist ihnen zu empfehlen, Dinge zu tun, die ihnen Freude bereiten.

43/7 – Struktur und Abenteuerlust

Diese Zahl zeigt eine Persönlichkeit, die schon in der Kindheit sehr reif, selbstbewusst und fleißig ist. Sie entwickelt früh das Muster, für andere Verantwortung zu übernehmen und stets präsent sein zu müssen. Ihr fällt es aber schwer, sich zu entspannen und das Leben zu genießen. Denn sie empfindet dies oftmals als Zeitverlust und Mangel an Produktivität.

Menschen mit dieser Wurzelzahl sind gefühlsbetonte Wesen, die enorme Liebe und Empathie in sich tragen. Bei Verletzungen ziehen sie sich zurück und brauchen viel Zeit, um die seelischen Wunden heilen zu lassen. Konflikte auszutragen und über sich selbst zu sprechen, sind zwei wichtige Entwicklungsschritte für diese Persönlichkeiten.

Bewegung und Reisen lassen sie zu sich finden und verhelfen ihnen zu einer gewissen Leichtigkeit. Körperliche Tätigkeiten und Reisen in andere Länder bieten ihnen neue Perspektiven und unterstützen sie dabei, sich von Altem zu befreien.

Wenn sie aus der Routine des Alltags auszubrechen vermögen, ist es möglich, dass diese Menschen, die eine schnelle Auffassungsgabe und ein gutes Durchsetzungsvermögen besitzen, die eigenen festgefahrenen Muster verstehen und das Leben sehr schnell in eine neue Richtung lenken können.

  •  
  •  
  •  
  •  

>