hilft Ihnen, Ihre Einzigartigkeit
     mutig und kraftvoll zu leben.
begleitet Sie zu einer
     erfüllten Partnerschaft.
lässt Sie Ihr Herz für
     Ihren Partner öffnen.
lässt Sie die Seele
     Ihres Kindes erfassen.
öffnet den Zugang zur
     Einzigartigkeit Ihres Kindes.
hilft, den Selbstfindungsprozess
     Ihres Jugendlichen
          verständnisvoll zu begleiten.
schafft Verständnis für Ihre
     Biographie und Versöhnung
          mit der eigenene Familie.
hilft Ihnen, Ihre Berufung
     zu finden und zu leben.
begleitet Sie zur erfolgreichen
     Führung Ihres Unternehmens.
bietet Möglichkeiten für eine
     harmonische und produktivitäts-
          fördernde Teamgestaltung.
Die Psychologische Numerologie nach Dr. Mazza ®

Seelenzahl als Spiegel des Selbst

Lesezeit: 10 Minuten

Die Psychologische Numerologie bietet die Möglichkeit, vor allem mittels der Seelenzahl eine spannende Reise zur Selbstfindung zu beginnen. Sie erfahren dadurch verborgen Aspekte Ihrer Persönlichkeit sowie Ihr ungelebtes Potential.


Die Seelenzahl ein offenes Fenster zur Seele

Diese Zahl gibt Auskunft über angeborene Stärken und Schwächen, über wahre Wünsche, Vorstellungen, Absichten und Ziele. Wenn man diese innere Antriebsfeder kennt, ist es möglich, eine Übereinstimmung zwischen Sehnsüchten, inneren Kräften und der tatsächlichen Vorgehensweise herstellen zu können.

Brücke über See - Seelenzahl

Berechnen der Seelenzahl 

Die Seelenzahl errechnet sich aus der Summe der Zahlenwerte der jeweiligen Vokale des Vornamens und des Nachnamens. Auch hier wird die Summe wieder auf eine einstellige Grundzahl reduziert, falls sich zunächst eine zweistellige Zahl ergibt. Nachfolgend ist die Tabelle für die Zahlenwerte der verschiedenen Vokale angeführt.


A

1

E

5

I

9

O

6

U

3

J *

1

Y *

7


* J und Y wurden in der Psychologischen Numerologie nach Dr. Mazza ® ursprünglich als Konsonanten betrachtet und daher nicht berücksichtigt.
In zunehmenden Fällen treten diese beiden Buchstaben aber als Halbvokale auf (wenn diese als Vokale verwendet und ausgesprochen werden, was von der jeweiligen Sprache abhängig ist) und fließen dann in die Berechnung mit ein. Daher ist es empfehlenswert, sich beide Varianten anzuschauen und selbst zu entscheiden, welche errechnete Seelenzahl am stimmigsten ist.

Beispiel

Schritt 1 – Ordnen Sei jedem Selbstlaut Ihres Namens und Familiennamens den numerologischen Wert aus der oberen Tabelle zu:

M a r i a   M o s e r

    1   9 1      6    5

Schritt 2 – Von der einfachen Quersumme wird weiter so lange die Quersumme gebildet, bis sich nur noch eine einstellige Zahl ergibt.

1 + 9 + 1 + 6 +5 = 22  = 2 + 2 = 4

Die Seelenzahl von Maria Moser ist somit 4.

Seelenzahl 1 - Freiheit und Unabhängigkeit

Diese Menschen möchten Unabhängigkeit, Freiheit und Kraft persönlich erleben, aber auch andere Menschen spüren lassen. Die Seelenzahl 1 will Mitmenschen helfen und sie unterstützen, aber ebenso selbst wahrgenommen und respektiert werden. Sie hat das Gefühl, eine wichtige Vision für die Menschheit realisieren zu müssen. Schon in früher Kindheit tendieren diese Menschen sehr stark zur Selbstständigkeit und können gut organisieren. Vorbilder haben sie keine. Oftmals finden sie sich in einer Pionierrolle wieder und haben das Gefühl, allein durchs Leben gehen zu müssen, da sie nicht leicht Gleichgesinnte finden. Auch ihren Platz im Leben zu finden, gelingt ihnen nicht mühelos. Es fällt ihnen schwer, wahrgenommen und anerkannt zu werden. Zu ihren Eigenschaften zählen außerdem eine starke Intuition und Ehrgeiz. Für sie ist es sehr wichtig, ihre eigene Vision zu verwirklichen. Hohe kreative Energie und Flexibilität zeichnen diese Seele aus, die daher neue Wege beschreiten will. Der Beruf, den sie auswählt, weicht oft von dem der Eltern oder der Familienmitglieder ab. Diese Menschen fühlen sich vielfach im Ausland zu Hause und sind bereit, eine Zeitlang aus der Heimat wegzugehen.

Freiheit und Unabhängigkeit - Sprung einer Frau am Strand

Lernaufgabe der Seelenzahl 1

Die Lernaufgabe des Menschen mit der Seelenzahl 1 besteht darin, seine eigene Vision zu verwirklichen, auch wenn das Umfeld ihn nicht unterstützt und versteht. Wichtig ist, an die eigene Kraft zu glauben und sich treu zu sein. Diese Persönlichkeit sollte versuchen, voll Vertrauen zu bleiben, und nicht in das Verhaltensmuster fallen, das Leben als Kampf zu sehen.

Seelenzahl 2 - Liebe und Zuwendung

Diese Seele möchte Liebe, Empathie und Zugehörigkeit in ihren zwischenmenschlichen Beziehungen erfahren. Sie ist geprägt durch Geborgenheit, Verbundenheit und Herzensverbindungen. Diese Aspekte des Lebens zählen für sie am allermeisten. Oft fällt es diesem Menschen schwer, nach außen hin zu seiner sensiblen und sanften Natur zu stehen. Er fühlt sich nicht wohl, wenn seine zwischenmenschlichen Beziehungen nicht harmonisch und geklärt sind. Diese Menschen brauchen Nestwärme und rund um sich ein klares Umfeld mit positiv eingestellten Bezugspersonen und einem stabilen Privatleben. Eine dauerhafte und ausgeglichene Partnerschaft gehört zu ihrem Seelenplan. Taktvoll, sensibel und höflich, ziehen sie es vor, im Hintergrund zu agieren. Manchmal sind sie zu zögerlich und unentschlossen, welcher ihrer Fähigkeiten sie sich zuwenden sollen. Sie sind künstlerisch interessiert, besitzen aber auch selbst diesbezügliche Talente, deren Umsetzung eine wertvolle Selbsterfahrung darstellt. Es gelingt ihnen nur schwer, zu einem eigenen Standpunkt zu finden, deshalb sollten sie es bewusst immer wagen, die eigene Meinung auch nach außen hin zu vertreten, ohne Furcht zu haben, sich unbeliebt zu machen. Familie zu haben und Kinder zu erziehen oder auch als Familientherapeut/in bzw. Erzieher/in zu arbeiten sind Tätigkeiten, zu denen sich diese Person hingezogen fühlt und die sie zutiefst erfüllen und motivieren.

Lernaufgabe der Seelenzahl 2

Die eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und zu äußern ist als grundlegende Lebenslektion dieser Seelenzahl zu sehen. Sie soll lernen, sich nicht nur auf andere Menschen zu konzentrieren, sondern sich auch selbst zu lieben und anzunehmen. Das innere Bedürfnis, Harmonie, Schönheit und Klarheit auch im Außen zu leben, und das Bemühen, ein schönes Zuhause für sich und die Familie zu schaffen, haben Priorität für sie. Wenn diese Menschen mit der eigenen tiefen Sensibilität umzugehen lernen und die zum Teil instabile Emotionalität annehmen, sind das für sie grundlegende Entwicklungsschritte. Von Bedeutung ist weiters, dass sie lernen, die Emotionen zu durchleben und deren konstruktive Kraft für sich zu nutzen.

Seelenzahl 3 - Freude und schöpferischer Drang

Die Person hat den Seelenauftrag, ihre natürliche Leichtigkeit sowie Fröhlichkeit zu leben und Seelenfreude zu empfinden. Diese Menschen sollten den Mut finden, ihren positiven Charakter erkennen zu lassen und Vertrauen ins Leben zu haben. Ihre größten Herausforderungen sind, sich dem Leben anzuvertrauen, im Fluss mit diesem zu bleiben und sich auch auf dieses einzulassen. Sie leben ihre negativen belastenden Gefühle und Emotionen oft nicht und verstecken sie hinter einer Maske des Humors und der Leichtigkeit. Für sie ist es wichtig, das Leben mit all seinen Facetten anzunehmen, ohne sich einzureden, dass alles in Ordnung sei, obwohl dem nicht so ist. Irgendwann im Laufe des Lebens taucht der verdrängte seelische Schmerz auf, um aufgearbeitet zu werden. In dem Fall empfinden Menschen mit dieser Seelenzahl eine tiefe Leere und Sinnlosigkeit. Wenn es so weit kommt, ist es empfehlenswert, den Seelenzustand zu akzeptieren und eventuell therapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Wenn sie ihre sprachlichen oder künstlerischen Fähigkeiten einsetzen können, zum Beispiel beim Schreiben oder Schauspielen, so haben sie ihre Profession gefunden. Aber auch in anderen Berufen sind sie durchaus zu Hause, wenn man ihnen genug Freiheit lässt, ihre Inspiration und Fantasie zu entfalten.

Lernaufgabe der Seelenzahl 3

Ihre natürliche Fröhlichkeit zuzulassen und zu leben ist die schwierigste Aufgabe für Menschen mit der Seelenzahl 3. Sie sollten aber nicht nur diesen Frohsinn im Außen leben, sondern ebenso die häufig auftretende Schwermut, die sie zu verstecken suchen, für sich annehmen. Das Akzeptieren auch von belastenden Gefühlen ist notwendig, um innere Freiheit zu erlangen sowie Offenheit und Fröhlichkeit zuzulassen. Ziele dieser Seelenzahl sind somit, ihre Offenheit in zwischenmenschlichen Beziehungen sowie ihre Freimütigkeit, ihre Liebesfähigkeit und ihr Bedürfnis nach Berührung zu leben.

Seelenzahl 4 – Klarheit und Loyalität

Das praktische Denken durchdringt das gesamte Wesen der Seelenzahl 4. Loyalität und Ehrlichkeit sind weitere charakteristische Eigenschaften. Für andere bieten diese Menschen Sicherheit aufgrund ihrer Zuverlässigkeit in Wort und Tat. Sie erfüllen sich ihre Träume durch planmäßige und praktische Arbeit. Jedoch sollten sie bereit sein, Veränderungen anzunehmen und Neues zu akzeptieren, auch wenn das Alte noch nicht abgeschlossen ist. Denn dies entspricht oft ihrem Ordnungssinn eigentlich überhaupt nicht.

Regelmäßigkeit, Struktur und Klarheit im Leben zu erfahren, sind Ziele dieser Zahl. Die Seele kommt mit dem Auftrag auf die Welt, Loyalität, Ehrlichkeit und Fleiß zu leben. Diese Menschen sind mit den Traditionen verbunden und brauchen eine solide Basis im Leben, um sich selbst spüren und wohlfühlen zu können. Sie sind sehr diszipliniert und wirken in ihren Gefühlen kontrolliert. Obwohl sie ein tiefes Bedürfnis verspüren, zu lieben und geliebt zu werden, verstecken sie dies hinter einer Fassade des Selbstbewusstseins und der Selbstsicherheit. Sie fühlen sich durch ihre Sensibilität überfordert und versuchen mithilfe ihres Intellekts alles unter Kontrolle zu halten. Sie sollten die Stimme des Herzens mit der Logik des Intellekts verbinden und flexibel sein, vor allem den Schwächen der Mitmenschen gegenüber, denn nicht alle besitzen ihre Disziplin und ihren Anstand.

Lernaufgabe der Seelenzahl 4

Mit Gelassenheit das breite Spektrum der Gefühle anzunehmen und sie im Außen offen zu zeigen, ist ein wesentlicher Aspekt der Lernaufgabe dieser Seelenzahl. Veränderungen wirken in jedem Bereich unserer Existenz und sind ein natürliches Gesetz unseres Lebens, dies zu akzeptieren ist eine große Herausforderung für die Seelenzahl 4.

Seelenzahl 5 – Selbstentfaltung und Leidenschaft

Im Gegensatz zu Menschen mit der Seelenzahl 4 lieben sie die Veränderung und brauchen diese geradezu, um wach und angeregt zu sein. Gleichförmigkeit langweilt sie. Eine erhöhte Risikobereitschaft, häufige Reisen und das ständige Entdecken neuer Interessengebiete lassen sie allerdings manchmal rastlos und nervös erscheinen. Ihr scharfer Geist, ihre philosophischen Neigungen und ihr Herz für Abenteuer müssen jedoch Entfaltung finden. Diese Person hat ein tiefes inneres Bedürfnis, die Vielfältigkeit und die Veränderungen des Lebens zu erfahren. Sie ist flexibel und dazu bereit, ein abwechslungsreiches, spannendes Leben zu führen. Da sie den Wandel liebt, ist sie oft unruhig, kann sich nicht festlegen und ist misstrauisch Menschen gegenüber, die starr sind und das Leben geradlinig ohne irgendwelche Umwege leben. Laut ihrem Motto ist das Leben ein Abenteuer. Diesen Menschen fällt es schwer, sich auf eine Meinung festzulegen, da sie für alles offen sind. Sie empfinden das Leben als Bühne und brauchen andere, die sie bewundern, die ihnen aber auch Geborgenheit und Sicherheit schenken. Sie sind künstlerisch begabt, deshalb sollten sie ihrem freien Geist und ihrer lebendigen Kreativität durch Malerei, Fotografie oder kreatives Schreiben einen klaren Rahmen für ihre Entfaltung geben.

Lernaufgabe der Seelenzahl 5

Ein wesentlicher Lernprozess besteht darin, mit emotionaler Instabilität, Impulsivität, innerer Unruhe und dem starken Bedürfnis nach Veränderung umgehen zu lernen und die enorme Willenskraft, die diese Seelenzahl auszeichnet, konstruktiv einzusetzen. Im Laufe des Lebens gelingt es ihr, das Spielerische mit einer gewissen Lebensreife zu verbinden, dadurch kann sie in allen Lebensbereichen eine dauerhafte Stabilität schaffen.

Seelenzahl 6 – Harmonie und Soziale Kompetenz

Ihr Heim und ihre Familie sind für Menschen mit der Seelenzahl 6 das Wichtigste im Leben. Dort leben sie alles aus, was sie an Verantwortungsgefühl, Fürsorge, Mitgefühl und Treue zu bieten haben. Sie müssen sich allerdings hüten, überfürsorglich oder zu bestimmend zu sein. Da sie es jedoch wirklich gut meinen und nicht manipulieren wollen, sollte man sie lediglich auf ihre übertriebene Fürsorglichkeit hinweisen und ihnen damit die Möglichkeit geben, auch mehr Zeit für sich selbst zu finden.


Diese sensible und empathische Natur will in ihrem Leben vor allem jene Dimension der Liebe erfahren, die auf Verantwortung, Selbstlosigkeit und Harmonie basiert. Solche Menschen suchen eine Möglichkeit, anderen Personen zu helfen, und sie brennen danach, Liebe zu leben und Liebe zu geben. Sie sind zutiefst überzeugt von der heilenden Bedeutung der Liebe und wollen diese weitergeben. Ihre wärmende sowie positive Ausstrahlung lässt Güte, Zärtlichkeit und eine liebevolle Geduld spüren. Sie haben die Fähigkeit, jeden zu verstehen und anzunehmen, wie er ist. Sogar wenn sie tief enttäuscht worden sind, können sie die Beweggründe, welche die Mitmenschen dazu getrieben haben, sie zu verletzen, verstehen. Aus diesem Grund fällt es ihnen leicht, anderen zu verzeihen und ihnen eine zweite Chance zu geben.

Lernaufgabe der Seelenzahl 6

Diese Menschen müssen lernen, mit ihrer Emotionalität umzugehen und einen bodenständigen Idealismus zu entwickeln. Sich selbst durchzusetzen, der eigenen Intuition zu vertrauen und auf sich selbst zu achten, gehört ebenso zu den wesentlichen Lernschritten dieser Seelenzahl. Absolute Priorität sollte für sie haben, dass sie ihrer fürsorglichen und den Mitmenschen dienenden Haltung Grenzen setzen und diese nicht vollkommen ihre eigene Persönlichkeit bestimmen lassen.

Seelenzahl 7 – Spiritualität und Sinnhaftigkeit

Viel Zeit und Ruhe für sich selbst sind für diese Seelenzahl wichtig. Der Seelenplan dieses Menschen sieht vor, dass er Stille und Unabhängigkeit erfahren soll. In diesem Dasein will er mit den tiefsten Wahrheiten des Lebens in Verbindung kommen, hat ein starkes Bedürfnis nach Spiritualität und meditativer Tätigkeit sowie einen enormen Wunsch nach Wissen. Er möchte den Sinn des Lebens für sich herausfinden. Diese Menschen sind gute Beobachter/innen und nehmen wahr, wie andere leben, fühlen und handeln. Sie können hinter deren Fassaden und Verhaltensstrategien blicken. Für sie ist das Innenleben von großer Bedeutung. Sie ziehen sich oft zurück, um regelmäßig neue Kräfte zu tanken und sich selbst besser spüren zu können. Es fällt ihnen manchmal schwer, ihre Gefühle zu zeigen. Ängstliche, hektische Menschen ertragen sie schlecht. Diese Seelenzahl benötigt Klarheit und Kraft, um bei sich zu sein und sich für ihr Umfeld zu öffnen.

Lernaufgabe der Seelenzahl 7

Das höchste Ziel eines Menschen mit der Seelenzahl 7 ist es, sich für Gefühle zu öffnen und nicht nur für die analytische Ebene zugänglich zu sein, die ihm üblicherweise Sicherheit verleiht. In Beziehungen sehnt er sich nach Authentizität und will sich nicht mehr hinter der Maske des Beobachters verstecken, auch wenn er sich dahinter sehr wohl und beschützt fühlt. Er hat zweifellos zu akzeptieren, dass sich auf manche Fragen keine Antworten finden lassen, und er sollte lernen, das Leben geschehen zu lassen und auf dessen Weisheit zu vertrauen.

Seelenzahl 8 - Weltblick und Stärke

Diese Menschen sind sehr kraftvoll, ehrgeizig und hartnäckig. Außerdem besitzen sie die Fähigkeit, Pläne oder Ideen gut umzusetzen. Sie sehen das Leben als Herausforderung und haben die Vorstellung, etwas Bedeutsames verwirklichen zu wollen. Sie besitzen viel Mut und sehr viel Kraft. In dieser Seelenvision will der Mensch lernen, seine Kraft zuzulassen. Er ist bereit, die eigene Vision über alles andere zu stellen und deswegen zwischenmenschliche und familiäre Beziehungen zur Seite zu schieben. Bisweilen ist er zu stark fixiert auf seine Projekte und Bedürfnisse und setzt sich in vielen Belangen sehr kämpferisch ein. In diesem Fall sollte er mehr auf die Meinung von anderen Personen hören, einen Schritt zurückzutreten und die Situation aus einem neuen Blickwinkel betrachten, vor allem wenn die Dinge nicht so laufen, wie er sich dies vorgestellt hat. Diese Seele lernt, dass die Quelle der Kraft in der Ruhe liegt und dass eine kämpferische Einstellung ohne Reflexion nicht unbedingt zum Erfolg führt.

Lernaufgabe der Seelenzahl 8

Die Kontrolle über das Leben loszulassen, die Sturheit abzulegen und der eigenen inneren Stimme zu vertrauen sind grundlegende Entwicklungsschritte für diese Menschen. Je mehr sie kämpfen, umso schwieriger wird es für sie, klar und ruhig zu bleiben. Doch mit Flexibilität und Geduld können sie ihre volle Kraft nutzen. Wenn sie sich mit den eigenen Werten auseinandersetzen, werden sie erkennen, dass für ein erfülltes Leben neben der Umsetzung der persönlichen Vision auch erfüllende zwischenmenschliche Beziehungen entscheidend sind.

Seelenzahl 9 – Liebe und Hilfsbereitschaft

Diese Seele kommt mit der Aufgabe auf die Welt, Weisheit und Vollkommenheit in der Liebe zu erfahren und den Menschen zu dienen. Schon in ihrer Kindheit wirkt sie sehr weise. Sie ist intuitiv und empathisch, folgt ihren Impulsen und ist in der Lage, tiefe Liebe zu empfinden und auch zu zeigen. Diese Menschen suchen nach einem tieferen Sinn im Leben. Sie versuchen, ihr eigenes Glück durch Dienen und Helfen zu finden. Immer wieder brauchen sie Ruhe und Stille und sind oft sehr betroffen von gewissen Gegebenheiten des Lebens, vor allem wenn es ihnen und ihren Mitmenschen nicht gut geht. Sie ziehen sich gerne zurück und reflektieren über das Leben. Nach einiger Zeit wird ihnen dies jedoch zu langweilig, weil sie meistens einen tiefen, liebevollen und sinnvollen Austausch mit Menschen brauchen.

Lernaufgabe der Seelenzahl 9

Die eigenen Ideale zu bestimmen und mit einem gesunden Realitätssinn zu verbinden, zählt zu den Lernaufgaben der Menschen mit der Seelenzahl 9. Ihre Herausforderung ist es, dass sie die persönliche Großzügigkeit und Menschenliebe nicht nur zu ihren Lasten leben, sondern dass sie jene in eine sinnvolle Richtung lenken, ohne sich ausnützen zu lassen. Da sie eine enge Verbindung mit ihrem Umfeld anstreben, ist es wichtig, in diesem Prozess des Verschmelzens und der liebevollen Hingabe dennoch das Bewusstsein für die eigene Identität und ihre eigenen Grenzen zu bewahren. Liebe zu geben beginnt damit, dass man auf sich selbst achtet und somit auch für sich selbst prüft, was man braucht, um in Harmonie mit den eigenen Bedürfnissen leben zu können.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
zorg
zorg
10 Monate zuvor

warum hat es keine 0?

Ralf
Ralf
1 Jahr zuvor

Bei 9 steht, …Lernaufgaben der Menschen mit der Seelenzahl 8
Ähm? Doch, 9? Oder, doch 8??